Vegan Lifestyle: Interview mit "Fooodz.de" // Shopvorstellung

Vegan zu leben ist schwer und umständlich.
Das höre ich immer wieder, dabei bin ich selbst ein unglaublich fauler Veganer. Ich mag es einfach und schlicht - darum sind Online Shops wie fooodz.de für mich auch wahres Gold wert. Hier finde ich alles was ich brauche und kann es mir bequem und mit gutem Gewissen nach Hause liefern lassen. 
Ein Guter Grund für mich, die 5 Freunde zu einem Interview zu bitten: 

https://www.fooodz.de/

Vielleicht stellt ihr euch kurz vor, damit jeder weiß wer hinter „fooodz.de“ steht.

Hallo liebe Justine, 
erstmal vielen Dank für das Interview Also fooodz.de ist ein Online Shop für vegane Produkte rund um Lebensmittel, Naturkosmetik und Haushalt und wird von 5 Freunden aus Münster betrieben. Die 5 Freunde sind Daniel, Tobias, Nico, Lisa und meine Wenigkeit, Nadine. Wir sind alle Anfang 30 und alle sehr nett;-)

Der vegane Lifestyle wird immer bekannter - und einfacher. Spiegelt sich dieser auch in eurem Team wieder?

Ja, auf jeden Fall. Zunächst ist es für uns natürlich schon mal grundsätzlich einfacher, weil wir nun mal alle Produkte immer direkt vor der Nase haben und einfach rüber ins Lager laufen und „einkaufen“. Uns werden auch oft spannende und innovative, neue Produkte präsentiert und durch unsere Social Media Aktivitäten stoßen wir ständig auf neue Rezepte und Ideen. Wir merken auch, dass wir viel weniger im Bekanntenkreis „diskutieren“ müssen, weil sich jeder daran gewöhnt hat, dass wir auf tierische Produkte verzichten und für viele das Thema vegan einfach nichts Andersartiges mehr ist, sondern ganz normal.


Wie begann der Weg zu „fooodz.de“?

Zunächst haben 5 Freunde die Idee gehabt, einen Onlineshop zu errichten. Das Thema wurde immer mal wieder kurz angerissen und irgendwann ist es dann konkreter geworden und wir haben die ersten Hersteller angeschrieben, uns mit Layouts für den Shop beschäftigt und Kontakte geknüpft. Die Idee mit fooodz.de war zunächst, einen Shop mit Produkte zum Thema „gesund essen“ anzubieten. So haben wir dann auch zunächst angefangen und waren erstmal nur vegetarisch. Je mehr wir uns aber mit der Thematik befasst haben, umso mehr ist uns klar geworden, dass es für uns nicht nur um eine gesunde, sondern um eine bewusste Ernährung  in alle Richtungen geht. Hat dieser Prozess erstmal begonnen, und das kennt sicherlich der ein oder andere, dann gibt es kein Zurück mehr. Da war es dann die logische Konsequenz, dass wir in unserem Shop keine Produkte mehr anbieten möchten, die irgendetwas mit Tierleid oder Menschenleid zu tun haben. Und so haben wir relativ schnell alle Lebensmittel rausgeworfen, die nicht komplett frei von tierischen Inhaltsstoffen waren und nicht mehr zu unseren ethischen Überzeugungen passen. Gleichzeitig haben wir dann auch unseren Blog gestartet, auf dem wir über tolle Gerichte, neue Produkte und viele andere spannende Themen rund um das vegane Leben berichten. 

Neben der Tatsache, dass alle Produkte frei von Tierleid sind, was ist euch noch bei der Auswahl in eurem Shop wichtig? Wie schaffen es Produkte in euren Shop?

Rezi: Michael Koryta - Die mir den Tod wünschen

Das Buch findest du auf Amazon. 

Autor:  Michael Koryta

Titel: Die mir den Tod wünschen

Verlag: Random House Audio

Geeignet für:  Thriller Liebhaber, Hobby Ermittler, Krimi Leser

Gelesen oder gehört: gehört

Euro:  12,99 (Taschenbuch)

Bewertung: 4 von 5

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Inhalt:

Wem kannst du noch trauen, wenn dich alle verraten haben?
Der vierzehnjährige Jace wird unerwartet Zeuge eines brutalen Mordes. Er kann entkommen, wird aber von den Mördern gesehen. Unter neuer Identität soll Jace in Montana Zuflucht finden. Ethan Serbin, ein erfahrener Überlebensspezialist, steht ihm in der gnadenlosen Bergwelt zur Seite. Derweil kreisen die Killer ihre Opfer immer weiter ein. Für Ethan und Jace beginnt ein furioser Kampf ums Überleben …

Gelesen von Uve Teschner, der für Thriller-Atmosphäre der Extraklasse sorgt.


(2 mp3-CDs, Laufzeit: 8h 59)

Meine Meinung:
Der Sommer ist für mich eine absolute Hörbuch Zeit. Auf jeder Autofahrt wird fleißig hingehört und so das nötige mit dem schönen Verbunden. Sprecher Uve Teschner macht es einem leicht in die Welt des Buches einzutauchen und sich auf die spannende Geschichte einzulassen ...


Beauty Sunday- Produkttest: Fair Squared

*alle Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt. Lieben Dank dafür!
Fair und Vegan

Mir ist nicht nur wichtig das Produkte vegan und ohne Tierversuche hergestellt werden, sondern auch fair
In diesem Zuge stieß ich auf Fair Squared die sich aktiv darum bemühen, fair gehandelte Produkte zu vertreiben. 
Nicht nur die Produktion der Produkte steht im Vordergrund, sondern auch die Qualität. Diese sollen verwöhnen, schützen und dazu beitragen, dass man sich rundherum wohlfühlen kann.
Fair Square wurden bereits von der Vegan Society e.V. anerkannt und haben es mittlerweile geschafft, ALL unsere Produkte vegan zertifizieren zu lassen, auch die fair gehandelten Kondome. 

Body Butter Green Tea

Fairtrade Shea Butter aus verschiedenen afrikanischen Ländern, Fairtrade Olivenöl aus Palästina und Fairtrade Grüner Tee aus Indien
Keine Parabene, Phthalate, SLS (Sodium Laureth Sulfat) oder PEGs
Inhalt: 200ml
Preis: EUR 12,99
In Deutschland hergestellt

Ich habe die Shea Butter nach dem Duschen aufgetragen. Der Duft war sehr angenehm und sie ließ sich sehr gut verteilen. Gerade wegen meiner Tattoos am ganzen Körper ist es mir wichtig, meine Haut gut zu pflegen. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Kunst auf der Haut länger schön bleibt, sondern eben auch straff.
Gepflegt hat die Shea Butter auf jeden Fall sehr gut, außerdem ist sie unglaublich ergibig. Der Geruch verfliegt schnell und haftet nicht sonderlich lange auf der Haut - für mich ist das positiv, da ich es nicht mag wenn ich mich „parfümiert“ fühle. 
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass andere dieses Gefühl vermissen würden. 

Justine privat: Ich packe meine Taschen …

Look:
Kleid: Killstar
Beutel: HangmanClothing
Ohrringe: Killstar

Es gibt Momente in meinem Leben, da will ich meine Tasche packen und gehen. Fliehen wie eine gesuchte Meisterdiebin und mich in schmuddeligen Absteigen mit zweitklassigen Whiskey betrinken. Ich will vom Leben beschwipst sein, alle Abgründe mit Anlauf überspringen und Lieder singen die noch nicht geschrieben wurden. 
Ich will die Welt erkunden, nur mit mir meinem Notizbuch und der Freiheit alles zu tun, was ich will.
Doch genauso läuft das Leben leider nicht - und eine Meisterdiebin bin ich leider auch nicht. Shit …
Ich kann nicht einfach davon laufen. Diese Option ist nichts anderes als ein unrealistischer Tagtraum, des kleinen Mädchens das noch immer irgendwo in mir wohnt. 

#Gewinnspiel : 237 Fanpaket und limitierte Beutel

Na?
Habt Ihr Euch schon gefragt wann endlich das nächste Gewinnspiel kommt?
Natürlich habe ich Euch nicht vergessen, aber da ich nicht wollte das ich im Stress der Klausurphase nicht genügend Zeit zum verpacken und auslosen haben, dachte ich mir: Zur Feier der letzten Schulwoche in diesem Semester kommt auch das neue Gewinnspiel!

Das Gewinnspiel ist in Kooperation mit Print Weilburg entstanden. Der Shop bietet großartige Ideen und Anregungen um aus alten Fotos und Bildern etwas ganz neues zu zaubern. Ich habe mich besonders in die Beutel verliebt. Die Qualität ist großartig und sie halten auch die Waschmaschine ohne Probleme aus. Die Farben strahlen einfach weiter!
Darum freue ich mich natürlich umso mehr, dass Ihr nun die Chance habt ein tolles 237 Fanpaket zu gewinnen. 

Das erste Paket besteht aus:



237 - das Buch mit Widmung an Euch 
237 - Kuschelkissen 
237 - Turnbeutel 


Und weil ich so froh bin so tolle Leser zu haben, bekommen zwei weitere von Euch die Chance auf einen dieser schönen Beutel.

Empfohlener Beitrag

Beauty Sunday: Fair, Vegan und Einzigartig Shoppen bei Hangman Clothing

Der ein oder andere treue Leser wird sich vielleicht an mein erstes Interview mit Hangman Clothing erinnern. Seit dem ist fast ein Jahr ver...

Responsive Simple Template © by beKreaTief | Layout © by MaryJuana | Content © by Justine Wynne Gacy | since 2012