Donnerstag, 17. Januar 2013

Gastbloggerin Tash

Ich hatte Euch ja einige Gast-Blogger dieses Jahr angekündigt und mein Wort halte ich natürlich!
Die liebe Tash wird mir in unregelmässigen Abständen einige Post bereitstellen und Euch so über das Thema Tierschutz und Co. aufklären!
Doch nun lass ich sie lieber persönlich zu Wort kommen:


Ich schreib jetzt einfach mal drauf los, vielleicht kommt ja was dabei raus ;)

Auf meinem Blog schreibe ich über das tägliche Leben mit meinen Ponys. Dies seit Jänner 2011. Die Idee kam mir deshalb, da ich mich oftmals nicht mehr an Erlebtes erinnern konnte und ich keine Wichtigen Ereignisse mit den Pferden mehr vergessen wollte. Also fing ich an, die Geschichte von Shadow (meinem Pony) und mir aufzuschreiben. Vergangenes, Geplantes und Gegenwärtiges. Als nächstes ergänzte ich den Blog um wichtige Infos rund ums Pferd. Als ich bemerkte, dass gerade über Google und andere Suchseiten gerne auf meinen Blog zugegriffen wird, wollte ich dies nutzen und nun ebenfalls auf diverse Tierquälereien und Tierschutzorganisationen aufmerksam machen. Wenn man so schon nicht überall helfen kann, dann wenigstens über Missstände aufklären und wertvolle Organisationen publik machen. So mein Gedanke. Mittlerweile bedienen sich schon ein paar andere Blogger meiner Posts, was mich sehr freut. Je mehr von uns zur Aufklärung beitragen, um so besser.

Zu mir selbst gibt es wenig zu sagen. Mein Name ist Tanja, kennen tut man mich in den Kreisen aber als Tash. Ich lebe im schönen Salzburg in Österreich. Freue mich über zwei Ponys, die mein Leben begleiten. Zu Hause wachen zwei Stubentiger über mich. Noch bin ich 29 Jahre alt, das wird auch die nächsten 10 Jahre dann so bleiben ;).

So, das reicht wohl erstmal als Tash-Einführung ;) Wer Lust hat, kann uns jederzeit gerne auf
tash-horseexperience.blogspot.com besuchen und unser Leben verfolgen.

Tash

Kommentare:

  1. blaues layout und tash als gastblogger xD find ich beides gut

    AntwortenLöschen
  2. 10 Jahre 29 :D

    Gute Intention, über die Missstände aufzuklären. Ich bin auch Tierschützer und streng gegen jegliche Art von Tierquälerei

    AntwortenLöschen
  3. EIn sehr sehr toller Post, eine sehr tolle Gastbloggerin :)
    Liebst, Patricia

    AntwortenLöschen