Sonntag, 20. Januar 2013

Pro Ana und Pro Mia


Ich gestehe feierlich, dass diese Namen bisher vollkommen an mir vorbeigegangen sind.

Durch eine sehr liebgewonnene Mitbloggerin, die sich in einem Gespräch Luft machte, stieß ich nun also auch darauf.

Pro Ana = Pro Magersucht
Pro Mia = Pro Ess-Brechsucht

Was tat ich also mit dieser, für mich neuen, Information?
Richtig, ich lief zu Dr. Google.
Doch anstatt mich über die Folgen dieses Wahnsinns zu informieren, wurde ich mit ein paar Klicks in eine vollkommen andere Welt befördert. Ich las mir Blogs durch, von Mädchen die gerade erst das Alter meiner Schwester erreicht hatten, Mädchen die sich schwerelos und leer fühlen möchten...

"Ich möchte gehen können,
ohne Geräusche zu machen,
auf dem Wasser laufen ohne einzutauchen,
über Sand und Schnee ohne Abdrücke zu hinterlassen,
durch die Welt schweben wie eine Feder."


 Ich stieß auf tausende Bilder, Gedichte, Rezepte zum Abnehmen, Methoden, um lautlos zu erbrechen und natürlich die 10 Gebote von Ana...Schock ist nicht das richtige Wort für das Gefühl, das ich dabei hatte.
Es war eher Angst.
Ich sah all diese Mädchen, ohne ihre Geschichten zu kennen, ich blickte auf ihre Rippen und begann mich zu fragen, was an diesen "Geboten" sie erreicht. Dünn sein ist schön. Aber dünn ist nicht das gleiche, wie knochig, abgemagert oder nicht lebensfähig.


Es ist unglaublich, wie gut organisiert 
                                                                                                  diese Mädchen sind!
Die Motivations-Sprüche,
mit denen sie sich gegenseitig *Mut* 
machen, weiter zu hungern,
FALSCH! ES BLEIBT EINE KRANKHEIT!

lassen mir das Blut in den Adern 

gefrieren. Am liebsten würde ich
jede einzelne von ihnen 
packen und so lange schütteln, 
bis sie verstanden haben, 
was sie da eigentlich tun.





Ich habe bereits etwas zum Thema Selbstmord geschrieben. Den Post dazu findet ihr hier. Da mich dieses Thema ebenso aufgewühlt wie verstört hat, habe ich mich umgehört und jemanden gefunden, der bereit ist mit mir über diese Krankheit zu sprechen. Ein junges Mädchen, das Ana als Lebensphilosophie beschreibt und jede Form der Therapie gegen Magersucht verurteilt.
Warum ich mit ihr sprechen möchte?
Ich will es verstehen, denn egal wieviele Blogs und Artikel ich besucht habe... ich konnte es nicht fassen!
Vielleicht war auch ein gesundes Maß an Selbstschutz der Grund dafür...

Jeder Mensch strebt nach der eigenen Perfektion.

"Wir leben KEINEN Lifestyle, wir sind krank und versuchen mit unserer Krankheit zu leben und mit ihr bestmöglich umzugehen"

Pro Ana wird oft verteufelt, doch für einige Mädchen war es auch die Rettung. Eine Möglichkeit, jemandem die Wahrheit zu erzählen, ohne Angst zu haben. 

"Die Mädchen passen aufeinander auf..."

 Schaut man sich z.B. einige Kommentare an, die auf diesen Blogs zu finden sind, ließ man nicht etwa Sprüche wie: Super, hunger weiter!
Nein, oft wird gesagt: Pass auf dich auf! Oder: Rutsch bitte nicht ab, wir haben schon zuviele verloren!
Ich denke am Ende war es gerade das, was mich nicht schlafen ließ.
Auf der einen Seite ist diese Entwicklung schrecklich. Auf der anderen Seite stelle ich mir die Frage, wo sich die Mädchen sonst austauschen können?
Jeder Therapeut sagt einem, dass der Kontakt zu anderen, auch kranken, wichtig ist. Und sei es nur, um die Auswirkungen der Krankheit einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
Versteht mich nicht falsch, die Öffentlichkeit sollte geschützt werden. Junge Mädchen, die noch nicht erkrankt sind, könnten sich von all diesen Blogs und Internetseiten beeinflussen lassen. Und genau das ist eben das Problem.
Den Mädchen geht es nicht darum, andere krank zu machen. Ihre Absicht ist nichts böses, sondern sie suchen vielmehr Hilfe untereinander. Schließlich glaubt man einer ebenfalls Magersüchtigen eher, wenn sie einem sagt, man sei zu dünn, als der eigenen Familie. Viele Communitys sind geschlossen und jeder *nicht süchtige* wird ausgestoßen. Mit Recht.

Das Problem an dieser Thematik ist immer das gleiche...
Wie sollen wir, als Gesellschaft, darauf reagieren?
Nicht nur bei Essstörungen sitzen wir vor diesem Problem.
Die Gesellschaft wird immer größer, immer unkontrollierter.
Wohin uns das führen wird ist fraglich...

J.W.Gacy

Der Interview-Post erscheint in der nächsten Woche!

Kommentare:

  1. Ich finde es super, dass du darüber einen Post verfasst Justin! :)
    Ich habe mir diesen Blog ja auch durchgelesen... Ich finde es schrecklich und komischer weiße habe ich einen schrecklichen Hunger bekommen, als ich diesen Blog gelesen habe :D Verrückt oder?
    Vielleicht hättest du als das erste Zitat etwas anderes nehmen sollen, denn es klingt finde ich zu "schön" :o
    Meinst du also, sie wollen sich nicht gegeneinander dazu anspornen, abzunehmen sondern suchen viel mehr nach Menschen mit dem selben Problem, die ihnen Halt geben? Das klingt zwar schön und gut, aber auf dem Blog den ich lesen habe, verurteilte das Mädchen "dicke Menschen". Und diese Menschen waren nicht dick, sie waren so wie jeder andere auch. Sie machte Sprüche wie "Wenn ich hungere fühle ich mich schön." Das spornt die Mädchen wohl eher an weiter zu machen oder?
    Ich kann verstehen, wie schockiert du über diese Blogs bist, ich bin es auch..
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Danke, dass du dich immer wieder solcher ernsten Themen annimmst - ich gestehe, mir stehen gerade die Haare zu Berge. Im Fernsehen zeigen sie immer wieder diese fast verhungernden Mädchen und ich möchte einfach nur weinen, weil sie sich selbst zugrunde richten.
    Man fühlt sich dann immer so hilflos... denn was kann man als Außenstehender schon tun? Nicht immer nimmt man Magersucht in der eigenen Umgebung wahr. Dafür werden aber von Natur aus extrem schlanke Mädels schon mal mit "Du Magersuchti" gemobbt, aus Neid. Das habe ich schon mal mitansehen müssen.
    Es ist ein hochkomplexes, schwres Thema. Respekt, dass du dich so ausführlich damit beschäftigst!

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht ob es irgendwem hilft, aber ich kenne *keinen* Mann, der magere Frauen schön findet. Schlank ja, sicher, aber ich persönlich finde es dann nicht mehr attraktiv wenn die Rippen deutlich zu erkennen sind. Und wenn alles gut verteilt ist darf es auch gern *etwas* mehr sein - Hauptsache es ist eine klar definierte weibliche Taille zu erkennen. Knochen sind hart, Weiblichkeit ist weich.

    Magersucht ist selbstverständlich eine Krankheit, und zwar eine geistige Störung, das muss man so deutlich sagen - Schönreden hilft da nicht.

    @feuerblut
    Gegen natürliche Magerkeit helfen viel Essen und viel Sport. Ich glaube viele Frauen haben nur Angst davor dick zu werden und essen deswegen weniger als gut für sie ist, ohne gleich in die extreme Form der Magersucht mit Erbrechen usw. zu fallen. Wenn man aber nicht viel mehr isst als man verbrennt wird man auch nicht dick. Also bewegt euch, Mädels. Schlankheit allein ist nichts, auf die Proportionen kommt es an. Eine mollige Frau mit schönen weiblichen Kurven finde ich persönlich jedenfalls attraktiver als einen Hungerhaken.

    AntwortenLöschen
  4. Du schriebst was gegen Magersucht bist aber selbst super dürre?

    AntwortenLöschen
  5. es ist normal, dass du es nicht nachvollziehen kannst. ;-) eigentlich kannst du sogar froh darüber sein.

    pro ana entspringt der magersucht. magersüchtige nehmen sich bis zu einem gewissen stadium ihrer krankheit selbst überhaupt nicht als krank wahr. "fehlendes krankheitsbewusstsein".

    pros (und andere magersüchtige, bulimiker und andere essgestörte) sind ernsthaft (!) davon überzeugt, dass sie zu "fett" sind und weiter abnehmen *müssen* - auch wenn kaum mehr als ihr skelett von ihnen übrig ist.

    ich arbeite an einer info-seite zu dem thema mit - ich hab sie mal mit angegeben, das kann vielleicht die hintergründe etwas beleuchten.

    die betroffenen sind meistens frauen, pro-bloggerinnen sind oft eher jünger - was auch damit zu tun hat, dass magersucht "typischerweise" mit beginn der pubertät auftritt. sie kann aber chronisch verlaufen, teilweise lebenslänglich, und in vielen fällen sind die betroffenen auch vorher schon "gestört".

    es würde nichts bringen, pros zu schütteln. ;-) weil sie sich dann eher bestärkt sehen, so paradox das auch klingt. die pro-szene hat sich u.a. deshalb so stark entwickelt, weil menschen mit essstörungen und auch allgemein menschen mit psychischen Störungen i.d.r. nicht verstanden werden. sie stoßen überall auf unverständnis, werden oft isoliert - oder fühlen sich so. sie *leiden* darunter - das ist nicht nur eine worthülse. das macht die pro-szene auch so gefährlich: eine abkehr würde für betroffene oft bedeuten, das letzte bisschen soziale unterstützung und zuspruch zu verlieren, dass sie haben - egal, wie zerstörerisch diese unterstützung ist.

    und die "unterstützer" meinen ihr mitgefühl ernst.

    bevor hieraus jetzt ein roman wird, nur noch eins: du wirst vielleicht überrascht sein, aber schau dir mal blogs an, die "umschwenken", wo sich jemand aus der krankheit herausarbeitet. wie viel bewunderung die selben (!) kommentatoren dem jeweiligen blogger zukommen lassen und ihn ermutigen, sich von der krankheit zu befreien.

    das ist ein sehr weites thema.

    :-)

    beste grüße,
    markus

    AntwortenLöschen
  6. Ein Freund hat mir Ihren Text empfohlen, da ich mich nachhaltig mit diesem Thema beschäftige.
    Sie haben ausgesprochen eindruckvolle Artikel. Mannigfaltigen Dank.



    Feel free to visit my site: Webseite erstellen lassen

    AntwortenLöschen
  7. Wow, super Blog Layout! Der Layout der Website ist interessant,
    hingegen auch die Inhalte sind gut. Wie viele Stunden bloggen Sie bereits?


    My homepage wie erstelle ich eine Webseite

    AntwortenLöschen
  8. Weiter so! Ansehnlicher Beitrag, vielen Dank für die praktische Erläuterung.


    My weblog - meine eigene Website [youngandwealthyonline.com]

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass Sie keinen Donate Button haben!
    dann werde ich erstmal einen Bookmark setzen und bei Facebook
    Ihren Link einbauen. Ich würde ganz gerne etwas für Ihren beachtlichen Blog spenden.
    Ich freue mich schon auf andere Artikel.

    Feel free to visit my site; Internetauftritt erstellen koblenz

    AntwortenLöschen
  10. Wie siehts aus Leute? Also mir hat der Artikel gleichwohl
    ausgesprochen geholfen. Noch irgendwelche Meinungen zu diesem Text?


    My blog post - günstiges Webdesign München (freakylinky.com)

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Das Problem ist, dass
    man derart zahlreiche verschiedene Meinungen findet und
    es dann schwierig ist, einen objektiven Einblick zu haben.
    Sie haben in Ihrem Artikel den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Ich bin froh, diesen Artikel gelesen zu haben.

    Feel free to visit my page ... eigene Website *psihelp.com*

    AntwortenLöschen
  12. Wie lange bloggen Sie bereits? Wow, super Blog Designlayout!
    Der Layout der Website ist faszinierend, doch auch die Inhalte sind gut.


    Feel free to visit my web-site Website gestalten lassen ()

    AntwortenLöschen
  13. Ausgesprochen nützliche Darlegung :) Hatte schon eine Weile danach
    gesucht. Ausgesprochen guter Artikel. Ich hab schon diverse Mal hier vorbeigeschaut
    und bin immer wieder inspiriert. Danke eindrucksvoll.

    My site - professionell Webdesign

    AntwortenLöschen
  14. Wollte mich nur für die nützliche Erläuterung in Ihrem Text bedanken.
    Hi, ich bin Martin, schreibe hier zum ersten Mal etwas.


    Also visit my web page Webdesign Berlin Preise

    AntwortenLöschen
  15. Haben Sie einen rss feed, den ich abonnieren kann? Einprägsame Erläuterung, Sie haben einen neuen Leser
    dazugewonnen.

    my blog ... günstige Webdesigner

    AntwortenLöschen
  16. Haben Sie einen rss feed, den ich abonnieren kann? Einprägsame Erklärung,
    Sie haben einen neuen Leser dazugewonnen.

    Take a look at my webpage - günstige webdesigner ()

    AntwortenLöschen
  17. Toller Artikel! Ihre Homepage lädt ebenso ausgesprochen zeitig!
    Welchen Webhosting Anbieter benutzen Sie denn?


    Also visit my web site; günstige Internetseite erstellen lassen

    AntwortenLöschen
  18. Ich frage mich, welche Plugins Sie für Ihren Blog benutzen, um Spam zu verhindern.
    Können Sie mir da was sinnvolles empfehlen?
    Mannigfaltigen Dank.

    My homepage: Website Erstellung

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Leute, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog
    erfahren und finde ihn überaus informativ. Danke.
    Ich denke, dass viele Menschen davon profitieren können.



    Also visit my site günstiges Webdesign München ()

    AntwortenLöschen
  20. Hi, ich bin Martin, schreibe hier zum ersten Mal ein bischen.
    Wollte mich nur für die nutzbringende Erklärung
    in Ihrem Artikel bedanken.

    My page; Website Erstellung

    AntwortenLöschen
  21. Ich muss sagen, ich bin beeindruckt. Sie haben in Ihrem Text den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Das Problem ist, dass man derart zahlreiche unterschiedliche Meinungen
    findet und es dann schwerlich ist, einen objektiven Einblick zu haben.
    Ich bin froh, diesen Artikel gelesen zu haben.


    Feel free to surf to my webpage; modernes Webdesign []

    AntwortenLöschen
  22. Toll, jemanden gefunden zu haben, der zu dem thema einen Gesamtüberblick hat.
    Dieser Blog war ausgesprochen förderlich. Sie sind fantastisch!
    Tatsächlich, reichlichen Dank, dass Sie das her anbieten.
    Davon braucht das Netz mehr. Personen mit ein wenig mehr Originalität.


    Here is my web page - Suche webdesigner wien

    AntwortenLöschen
  23. Eindrucksvolle Erklärung, Sie haben einen neuen Leser dazugewonnen.
    Haben Sie einen rss feed, den ich abonnieren kann?


    my webpage; Websiteerstellung Kosten

    AntwortenLöschen
  24. Danke für diesen großartigen Artikel. Hallo, ich mag Ihren Schreibstil!
    Ich habe nächste Woche eine Präsentation und konnte Ihre Beiträge sehr
    gut gebrauchen.

    Look into my homepage - eigene Homepage machen

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Leute, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog erfahren und finde ihn überaus informativ.
    Ich denke, dass zahlreiche Leute davon profitieren
    können. Danke.

    my homepage :: Webdesign Preise

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Leute, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog erfahren und finde ihn überaus informativ.
    Danke. Ich denke, dass viele Leute davon profitieren können.


    Here is my blog: Homepage programmieren mac

    AntwortenLöschen
  27. Der Bericht war sehr eindruckvoll und ich habe das Gefühl, hier exakt das Richtige gefunden zu haben.
    Ich habe schon eine Weile nach erstklassigen Artikeln und Blogbeiträgen zu diesem Thema gesucht.

    Über Yahoo bin ich nun zu Ihrer Seite gekommen.
    Ich werde jetzt häufig vorbeikommen.

    Here is my website; webdesigner joomla (scoreg.at)

    AntwortenLöschen
  28. Sehr guter Artikel. Ich hab bereits ein paar Mal hier vorbeigeschaut
    und bin immerzu inspiriert. Ausgesprochen nutzbringende Erklärung
    :) Hatte bereits eine Weile danach gesucht. Danke exzellent.


    Also visit my web-site :: neuer Internetauftritt

    AntwortenLöschen
  29. Sehr guter Artikel. Sehr nützliche Darlegung :) Hatte schon eine Weile
    danach gesucht. Ich hab bereits einzelne Mal hier vorbeigeschaut und bin immerzu inspiriert.

    Danke bemerkenswert.

    Review my web-site html codes für Homepage design ()

    AntwortenLöschen
  30. Toller Beitrag! Ihre Webpräsenz lädt ebenso ausgesprochen frühzeitig!
    Welchen Webhosting Anbieter benutzen Sie denn?


    my site: Joomla Website erstellen

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Menschen, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog erfahren und finde ihn überaus informativ.
    Danke. Ich denke, dass viele Menschen davon profitieren können.



    Feel free to surf to my page :: Webdesign seo

    AntwortenLöschen
  32. Schade, dass Sie keinen Donate Button haben!
    Ich würde ganz gerne eine kleinigkeit für Ihren ansprechenden Blog spenden.
    dann werde ich erstmal einen Bookmark setzen und bei Facebook
    Ihren Link einbauen. Ich freue mich schon auf andere Artikel.


    My web site - Webdesigner Preise

    AntwortenLöschen
  33. Hallo, ich mag Ihren Schreibstil! Danke für diesen
    großartigen Artikel. Ich habe nächste Woche eine Darstellung und konnte Ihre Beiträge
    ausgesprochen gut gebrauchen.

    my weblog - Webdesign Suchmaschinen optimierung

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Personen, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog erfahren und finde ihn überaus informativ.
    Danke. Ich denke, dass viele Menschen davon
    profitieren können.

    Take a look at my homepage - Homepage Anbieter (globalmombloggers.ning.com)

    AntwortenLöschen
  35. Können Sie mir da was angebrachtes empfehlen?
    Ich frage mich, was für Plugins Sie für Ihren Blog benutzen, um Spam zu verhindern.
    Reichlichen Dank.

    my webpage ... Webpage gestalten

    AntwortenLöschen
  36. Weiter derart! Ansehnlicher Beitrag, reichlichen Dank für die praktische Erklärung.


    Visit my web blog ... Homepage design erstellen

    AntwortenLöschen
  37. Hi, ich bin Martin, schreibe hier zum ersten Mal etwas.
    Wollte mich nur für die förderliche Information in Ihrem Text bedanken.


    My web site Berlin Webdesign

    AntwortenLöschen
  38. Ich möchte nur sagen, dass mich dieser text überrascht hat.
    Die Klarheit im Artikel ist hervorragend. Ich nehme an,
    Sie sind ein Spezialist in Ihrem Bereich.
    Wenn Sie nichts dagegen haben, nutze ich Ihren
    rss feed, um mit ihren nächsten Beiträgen auf dem Laufenden zu bleiben.
    Vielen Dank und alles Gute.

    My web blog - Homepage günstig

    AntwortenLöschen
  39. Wow, super Blog Designlayout! Der Layout der Homepage ist interessant, aber ebenso die Punkte sind gut.
    Wie viele Stunden bloggen Sie schon?

    Take a look at my webpage :: Webshop erstellen

    AntwortenLöschen
  40. Dieser Text war sehr eindruckvoll. Ich bin froh, den beitrag
    hier zufällig gefunden zu haben. finde auch das Webseiten Design ausgesprochen
    eindrucksvoll. Guter Artikel. Danke.

    My website ... Joomla Homepage erstellen anleitung - http://www.meetbengaluru.com/groups/mobile-homepage-gestalten-fur-die-eigene-homepage/ -

    AntwortenLöschen
  41. Haben Sie einen rss feed, den ich abonnieren kann?

    Wirksame Erläuterung, Sie haben einen neuen Leser dazugewonnen.


    Look at my blog post :: günstige Website gestalten lassen

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Personen, hab gerade bei Google Alerts von diesem Blog erfahren und finde ihn überaus
    informativ. Ich denke, dass viele Personen davon profitieren können.
    Danke.

    My blog post ... was kostet eine eigene Homepage - flyersfanforum.ning.com
    -

    AntwortenLöschen
  43. Können Sie mir da was angebrachtes anraten? Ich frage mich,
    was für Plugins Sie für Ihren Blog benutzen, um Spam zu verhindern.
    Reichlichen Dank.

    Here is my weblog; Webdesign Berlin Spandau (mt2.ovens.pl)

    AntwortenLöschen
  44. Über dieses Thema habe ich mich vor ein paar Jahren schonmal informiert. Zu der Zeit gab es noch nicht wirklich Blogs aber selbst da schon unzählige Foren wo sich diese Mädchen getroffen und ausgetauscht haben. Wie du schon sagst, das Problem ist, dass sie nichts böses wollen, es aber doch sehr öffentlich geschieht und andere mit reinziehen kann. Aber eine Lösung? Man hat das Gefühl, bei jeder Möglichkeit einige Mädchen und Jungen zu verlieren...

    AntwortenLöschen