Donnerstag, 29. August 2013

Serienkiller - Marianne Nölle

Wer denkt das Serienkiller ausschließlich männlich sind, irrt. Auch Frauen können manchmal von diesen Trieben gesteuert werden, auch wenn es sich oft eine andere Art des Tötens ist. Frauen töten weniger oft mit roher Gewalt, dafür neigen sie zu Giftmorden. Egal ob Spritze, Gift im Kaffee, Kuchen oder eine schlichte Medikamentenüberdosis, Frauen ticken und töten eben anders als Männer. Ein Beispiel für eine weibliche Täterin in Deutschland ist Marianne Nölle, oder auch der Todesengel von Köln. 


Die Altenpflegerin aus Köln hat nach Meinung der Kripo 17 vollendete und 18 versuchte Morde begangen - diese zunächst sehr unauffällig. Ihre Opfer fanden den Tod durch überhöhte Dosen des Beruhigungsmittels Truxal. Einer der Hautbestandteile dieses Mittels ist Chlorprothixen. Dies besitzt ein sehr breites Wirkungsspektrum. Es wirkt in erster Linie sedierend, in höheren Dosen antipsychotisch,antiemetisch, lokalanästhetisch, ganglienblockierend, anticholinerg, antiadrenerg und antihistaminisch. Ihr seht also, die Täterin hat sich dieses Mittel ganz bewusst ausgesucht, denn es wirkt leise und schleichend. Auf den ersten Blick würde niemand eine Tötung vermuten, besonders nicht da es sich um alte Menschen handelt. Opfer die sich wenig, bis gar nicht wehren können. Auch dies ist keine Seltenheit bei weiblichen Serientätern, sie scheuen die körperliche Auseinandersetzung mit Opfern eher als die Männlichen. 
Auf die Spur der unscheinbaren, aber tötlichen Schwester kam die Kripo wegen einer Diebstahlsanzeige, die der Sohn einer Patientin gestellt hatte. Die wahre Zahl ihrer Opfer kennt nur die Mörderin selbst, doch hüllte sie sich bis zuletzt in Schweigen und bestritt jemals einen Mord begannen zu haben.
Nölle wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. 



Kommentare:

  1. heftig... aber wie kann jemand töten, wegen ein bisschen Geld?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegen Geld? Es gibt Killer, die töten, weil sie Spaß daran haben. Geld ist wenigstens noch ein "nachvollziehbarer Grund"! ;)

      Löschen
  2. Hey!

    Natürlich wusste ich das es nicht nur Männer gibt die morden aber trotzdem ist es krass das eine ALTENPFLEGERIN ein Killer ist!
    Gerade alte Menschen legen ihr Leben in deren Hände.

    Toller Post, gut geschrieben!
    Lg. Jasi

    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank für Eure netten Worte!
    Ich werde mich im Laufe der Zeit noch etwas mehr mit weiblichen Täterinnen beschäftigen, tatsächlich ist es oft so, dass gerade Krankenschwestern und Altenpflegerinnen in dieses Profil passen. Anscheinend macht Gelegenheit nicht nur Diebe sondern auch Mörder!

    AntwortenLöschen