Donnerstag, 6. März 2014

Im Zeichen der Libelle


Einge von Euch haben vielleicht noch im Hinterkopf, dass ich kürzlich wieder unter die Nadel durfte. Dieses mal nicht bei meiner Stammstecherin sondern bei dem Tättowierer meiner besten Freundin. Jedoch durfte der junge Mann nicht nur meine Hände verschönern, sondern mir auch einen lange gehegten Tattoowunsch erfüllen ... Eine blaue Libelle ...


Da meine Tattoos auch immer eine bestimmt Phase meines Lebens beschreiben ist die blaue Libelle wohl im Moment das passenste Symbol für den Abschnitt in dem ich gerade stecke.

Man könnte sagen ich befinde mich in einer "blauen Phase" - denn nicht nur meine Haare sind blau, sondern auch viel viele andere Dinge um mich herum und nun eben auch mein neues Tattoo. Gegen meine Erwartungen, war es jedoch nicht so, dass sich das kleine Flattervieh ohne Schmerzen auf meine Haut setzten wollte. Tatsächlich war es sogar so, dass mir die Finger wesentlich angenehmer vorkamen, als die Hüfte. Gelohnt hat sich der Schmerz auf jeden Fall und ich überlege bereits was sich noch zu meiner Libelle gesellen kann ...






Kommentare:

  1. Die Libelle als Symbol für Freiheit und Schönheit des Geistes
    Gefällt mir sehr gut

    LG Scully

    AntwortenLöschen