Sonntag, 2. März 2014

Justine´s Block

Ja, jetzt kommt es raus. Manchmal, ganz manchmal da höre ich furchtbare Musik. Voller böser Wörter, sinnloser Gewalt und überzogenen Vorstellungen. Manchmal ist es sogar so, dass ich in den schlimmsten Liedern voll aufgehe. Nein, Spaß bei Seite! Mein Musikgeschmack ist etwas eigen, dass kennen meine Stammleser bereits von mir. Allerdings war der Deutsche HipHop noch nie Thema hier. Ja, ich gestehe: Ich war beim Sido Konzert!



Viel interessanter als der Umstand das ich überhaupt da war, ist wohl die Tatsache das ich Spaß hatte. Das lag zum einem an dem lustigen Menschen um mich herum, und zum anderen daran, dass ich den "alten" Sido ganz gerne mal gehört habe. 
Mein Block und der Arschficksong waren meine Favoriten.





Gespielt wurden beide Songs, leider - zumindest für mich - hauptsächlich neuere Songs die mir für ein Konzert einfach zu ruhig waren. Das Sido seine Tour in Rostock startet war jedoch ein netter Gruß an meine Heimatstadt und gibt einen Pluspunkt an Sido von mir. Leider kann ich diesen auch gleich wieder abziehen, denn wer eine große Klappe hatte sollte dahinter stehen.

Das "lange" Konzert war nach 2 Stunden und einer Zugabe zuende. Das der nette junge Mann die Bühne ohne Gruß verließ war schlicht unhöfflich. Aber irgendwie hab ich dennoch ein Herz für Arschlöcher ...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen