Montag, 11. August 2014

Des Nazis neue Kleider - Die neuste Mode für modernen Hass

Es ist mal wieder so weit, ich sitze in der Bahn und kann kaum glauben was ich da vor mir sehe. Ein scheinbar normaler Junge der auf den Hipster Zug aufgesprungen ist, trägt den Spruch „National Stolz mit aller Konsequenz“ auf seinem Jutebeutel. Natürlich weckt der Junge so mein kritisches Interesse, denn Hipster kennen wir eigentlich eher als die normalen Hippies.
Neben den „Animal  Liberation“ Aufnäher auf der schwarzen Röhrenjeans entdecke ich allerdings noch mehr das mich verwirrt. Ein NPD Button und ein schlecht gemaltes Hakenkreuz das keinen Zweifel mehr lässt, welcher Gruppierung sich dieser scheinbar normale Junge angeschlossen hat.
Dass sich die braunen Kameraden gerne an anderen Szenen orientieren und es offensichtlich nicht schaffen etwas eigenes zu kreieren, wissen wir spätestens seit der Skinhead Bewegung, die diesen bitteren Nachgeschmack der Kopiererei der Nazis heute noch trägt – das sich die „neuen“ Nazis jedoch plötzlich vegan ernähren und für Werte eintreten, die ihnen bisher fremd waren, ist jedoch neu.


Hippe Nazis sind voll im Trend und auf den ersten Blick kaum von den gewöhnlichen Hipstern zu unterscheiden, genau das macht die ganze Sache auch so kompliziert. Die eigenwillige Kombination von Hipster und Nazi nennt sich feierlich „Nipster“ – ganz so als wäre man stolz darauf sich nichts eigenes ausdenken zu können und frei nach dem Motto: Lieber schlecht geklaut als selbst gemacht. Individuell und natürlich auch ökologisch bewusst soll die nächste Generation Nazis werden, die sich nun öffentlich durch die braune Soße ziehen lassen.
Das die neu entdeckten ethischen Werte der Rechten, nicht so ganz in das Partei-Programm passen, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Immerhin macht es einen doch stutzig, wenn sich für Tierrechte eingesetzt und auf der anderen Seite auf Menschenrechte geschissen wird.
Der Trend setzt sich dennoch weiter fort – mit hübschen Karohemden und Nerdbrillen wird der Hipster Style fleißig kopiert und mit dem ein oder anderen Haken versehen, damit die rechte Meinung auch noch zum Ausdruck kommt. Wie paradox das Ganze ist, scheinen die „Nipster“ selbst nicht zu erkennen.
Der Junge in der Bahn schien jedenfalls nicht mit mir darüber reden zu wollen, was der Spruch auf seinem Beutel zu bedeuten hat. Mir, der blauhaarigen Tättowierten mit dem blutigen 237-Beutel, wurde ein schlichtes „Verpiss Dich“ entgegen geworfen.

Danke – Ebenfalls. Unter der weichen Ökoschlale scheint sich noch immer nichts verändert zu haben.


Ein sehr schöner Beitrag im NDR zeigte deutlich wie die Nazi-Mode heute aussieht: 



Kommentare:

  1. Toller Artikel - nazis sind aber auch dumm ^^

    AntwortenLöschen
  2. Super Beitrag - Ich hoffe sowas lese ich in der nächsten Zeit mehr von Dir.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, ja das mit dem braunen Sumpf, der nur "cool" wirken will, ist echt ne Pest :( LG Cat

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :) Leider ist das vegan /vegetarische und die Tierliebe und das mit der Naturverbundenheit keine "neue" Erfindung der Nazis. Das meint man heute leider nur, aber wenn man sich die Geschichte anguckt, dann hat sie rechte Bewegung daran schon immer ihren gefallen gefunden.

    Aber ich finde das irgendwie auch nicht so recht authentisch, wenn jemand sich für Natur und Tier einsetzt und im nächsten Moment aufs menschenleben pfeift und sogar Gewalt anwendet und tötet ...... :( Nazis SIND dumm....und leider manchmal auch nicht, das macht mir dann richtig Angst! :(

    Ich finds total gut, dass du darüber bloggst! ist mal was anderes !!! :)

    Bunte Regenbogen Glitzer Hippie Grüße ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich werde in der nächsten Zeit mal wieder einen Artikel dazu schreiben - schön wenn es dir gefällt! Die meisten lesen solche Themen eher weniger gerne auf Blogs!

      Löschen
  5. Oh wow. Da kann man echt nichts mehr zu sagen. Die Jugend verkommt, und es wird immer schlimmer. Frat sich nur, woher die sowas immer haben, und wieso sie nicht darüber nachdenken, was sie damit symbolisieren...
    Wie schön, dass es neben diesen (hoffentlich!) Ausreißern auch noch normale Kinder und Jugendliche gibt.
    Liebe Grüße
    Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  6. Nipster, interessante Sache.. Davon habe ich noch nichts gehört.
    Klauen scheint ja wirklich in zu sein, Hipster und Nazi...

    AntwortenLöschen