Dienstag, 5. Mai 2015

Stephen King Mr. Mercedes - Rezension

Inhalt:
Ein Mercedes S 600 – »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.
Meine Meinung:
Die Zutaten zu diesem Psychothriller sind schon ein ziemliches Klischee:
Ein Psycho, ein Ex-Cop der nicht damit klar kommt einen Fall nicht aufgeklärt zu haben und nun meint Suizidgedanken seien hilfreich …
Ein typisches King Buch – bekannte Story anders umgesetzt mit teilweise brillanten Szenen und zwischen durch etwas zu viel des Guten … Für mich eine klare Leseempfehlung nicht nur für King-Fans, jedoch merkt man nach meiner Meinung immer mehr das auch Kings Ideen nicht endlos sind. Und das was mich an fast jedem Buch von ihm stört, stört mich auch an diesem: Das Ende.





Das Buch:
Super hübsch ist die Hardcover-Ausgabe, die mit der unterschiedlichen und blutigen Gestaltung von Vorder-, Rücken- und Seitenansicht super auffällig ist.

Bewertung:

3 von 5 Sternen.
King kann das noch besser.


Kommentare:

  1. Ich hab schon seit meiner Kindheit/Jugend keine Stephen King Bücher mehr gelesen! Damals fand ich die total cool und spannend und supergruselig, aber mit der Zeit sind mir die Stephen King Stories irgendwie zu Klischeehaft geworden, wie du schon sagtest :) Klischees können zwar echt cool sein. Aber bei Stephen King hat sich mein Geschmack dann wohl eher in eine andere Richtung entwickelt. Eher so in die Liebesroman-Richtung :D

    Liebst ♥ Laura von www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bisher noch nie einen Stephen King gelesen, da es einfach nicht mein Genre ist. Hört sich aber ganz gut an. Schöne Rezi!
    Liebe Grüße, Marjana
    von https://leseengel.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe die Bücher von Stephen King :) Ich hab natürlich auch dieses Buch gelesen und mag es sehr :)

    AntwortenLöschen
  4. das klingt ja jetzt nicht sooo spannend :)
    würde sich für mich wahrscheinlich nicht so lohnen :)

    Liebe Grüße,
    Mella Sophie von Sophie Originals

    AntwortenLöschen
  5. Hey

    das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste, allerdings habe ich noch keines von Stephen King gelesen. Jetzt schwanke ich, ob es tatsächlich was für mich ist. Würdest du mir als "King-Einstiegsbuch" sozusagen eher ein anderes von ihm empfehlen?

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen