Mittwoch, 24. Juni 2015

Rezept: Nudeln mit Gemüse in veganer Anti-Käse-Soße

Nach meinem letzten Post über meine gern verwendetet Anti-Käse-Soße für so ziemlich alles, wurde ich gefragt ob ich ein Beispiel Rezept liefern könnte. Das ist mir natürlich eine Freude ...

Ihr braucht:

Ca. 1 EL Mehl
Margarine oder Öl
3 EL Würz-Hefeflocken
Gewürze
½ Zwiebel
2 Zehe Knobi
1 Paprika 
1 Zuchini
1 Dose Mais
Nudeln (Ich nehme am liebsten Dinkelvollkornnudeln)

1. Als erstes setze ich immer die Nudeln auf, während diese köcheln kann ich mich um das Geschnippel kümmern.

2. Schnippeln! Ich fange mit Zwiebel und Knoblauch an.




3. Dann natürlich noch das restliche Gemüse ...


4. Ist das geschafft, sollten die Nudeln noch einen Augenblick brauchen. Also setze ich schon mal das ÖL auf und mache ich mich daran die Anti-Käse-Soße vorzubereiten. Je nachdem wie viel Soße ihr braucht mixt ihr euch alles zusammen. Ich mische Mehl, Hefeflocken und Gewürze immer vorab zusammen, je nach Gefühl. Dann rühre ich alles im Wasser zusammen. Da die Nudeln in einer etwas "dickeren" Soße sein sollen, nehme ich ungefähr 80% Hefeflocken im gesamten Gemisch. Dann einfach Knobi und Zwiebeln anbraten und das vorgemischte Gedöns drüber kippen. 


5. Während das Gemisch nun vor sich hin köchelt, gieße ich die Nudeln ab. 



6. Nudeln reinhauen!

7. Rest rein da!


8. Das ganze dann wieder kurz aufkochen. Wenn ihr nun beim Abschmecken feststellt das die Konsistenz noch nicht so ist wie ihr Euch das wünscht, haut einfach noch ein paar Hefeflocken mehr rein. Das Ganze wird dann noch etwas dicker. 

Ansonsten einfach Abschmecken und FERTIG.






Kommentare:

  1. Hefen sind Pilze und zählen somit zu den Lebewesen. Das ist also nicht ganz rein vegan. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Anti-Käse-Soße klingt wirklich spannend. Ich habe schon von vielen veganen Rezepten gelesen, die mit Hefeflocken "arbeiten", aber ich selbst habe noch nie damit gekocht. Scheint aber mal Zeit zu werden :) Rezept kommt jedenfalls auf die Merkliste.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Klingt interessant, habe ich so auch noch nie gehört, muss ich zugeben :) Bin sowieso total der Pasta Mensch und denke ich werde das Rezept mal nachkochen! :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  4. Mhh! Es hört sich super lecker an und sieht auch ziemlich lecker aus wenn ich ehrlich bin!
    Meist weiger ich mich ja tatsächlich ein wenig Vegan zu essen oder zu kochen, zwar schmecken mir einige Rezepte wirklich gut, aber meist braucht mein mindestens eine Zutat die ich einfach nie wieder benutzen werde und auch ziemlich teuer ist.

    Aber das hier.. wieso nicht! Es sieht aufjedenfall sehr lecker aus.

    Liebe Grüße,
    Bambi
    www.xfunkelmaedchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich liiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebbbbbbbbbbbbbeeeeeeeeeeeee Pasta!!!! Das Rezept sieht wirklich sehr lecker aus. Ich bin gespannt, ob es wirklich den Käse ersetzen kann. Aus reiner Neugier würde ich es deshalb nachkochen ;-)
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich ein tolles Rezept :) Das muss ich auch mal ausprobieren!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh, da kriege ich richtig Appetit!
    Tolles Rezept!

    Liebst,
    Anita

    AntwortenLöschen