Samstag, 20. Juni 2015

Rezi: Dean Koontz - Der Rabenmann

Name: Der Rabenmann (auch als Buch erhältlich)

Autor: Dean Koontz

Verlag:  Heyne Verlag , auch als eBook erhältlich



Geeignet für: Thriller Leser, Splatter Fans, Horror Liebhaber



Gelesen oder gehört: gelesen


Bewertung: 4 von 5 Punkten

Inhalt:

John Calvino ist erst 14, als seine gesamte Familie vom Rabenmann ermordet wird. Es gelingt ihm, den Täter zu erschießen. Doch zwei Jahrzehnte später kommt es erneut zu einem Mordfall, der eindeutig die Handschrift des Rabenmanns erkennen lässt. Und John, der mittlerweile selbst Familienvater ist, spürt, dass seine Liebsten als nächste Opfer auserkoren sind ...


Meine Meinung: 

Geile Scheiße!
Ein geschriebener Splatter! Abartige, kranke Phantasien und Horror der einem die Haare zu Berge stehen lässt! So hab ich mir das vorgestellt - endlich mal wieder ein Buch bei dem selbst ich ab und an schlucken musste. 
Nicht unbedingt für jeden Geschmack treffend, aber Fans von viel Blut und Horror kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Die Übernatürlichen Vorkommnisse im Buch sind jedoch so lala-beschrieben, daher gebe ich einen Punkt Abzug, jedoch ist es unbedingt lesenswert, wenn man Bock auf Blut und Horror hat!

Kommentare:

  1. Von Dean Koontz habe ich schon viel gehört und ich glaube ich habe auch ein Buch von ihm. Allerdings weiß ich gerad nicht welches es ist. Müsste mir mal wieder zeit fürs Lesen nehmen. :)
    Liebst Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich solche Bücher sowie Filme nicht lesen oder sehen. Bin da total der Angsthase und bekomme Alpträume :-( Mehr als ein Thriller ist da leider nicht möglich.
    LG Lamia

    AntwortenLöschen
  3. Aii... wäre so gar nicht mein Buch ^^ aber Horrorfilme etc. mag ich gern. LG =)

    AntwortenLöschen
  4. haha, damit könnte ich gar nichts anfangen glaube ich :D als kind hab ich immer die "gänsehaut" bücher verschlungen und fand das total spannend und gruselig. wobei das hier ist ja vielleicht nochmal anderes (abgesehen davon, dass es kein teeniebuch ist...). heute lese ich eigentlich am liebsten romantische romane. das passt jetzt richtig schön zu deiner buchvorstellung hier ;)

    liebst, laura
    www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich eigentlich gut an, obwohl ich subtilere Psycho-Thriller eigentlich lieber mag als Splatter, aber wenn es trotzdem spannend ist, geb ich der Sache mal eine Chance =)

    AntwortenLöschen
  6. PPPpppppppppphhhhhhhhhuuuuuuuuuuu.... das klingt nach hartem Lesestoff. Psychothriller wie beispielsweise John Katzenbach und Co. lese ich sehr gerne, doch bei Splatter hört es bei mir persönlich echt auf. Wer so etwas mag, soll seinen Spaß haben... Dir ein schönes Wochenende
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen