Montag, 24. August 2015

Rezi: Stephanie Fey - Die Zerissenen

Name: Die Zerissenen (auch als Buch erhältlich )

Autor: Stephanie Fey

Verlag:  Heyne Verlag, auch als eBook erhältlich

Geeignet für: Thriller Fans, Leseratten

Gelesen oder gehört: gelesen

Bewertung: 3 von 5 Punkten


Inhalt:

Der dritte Thriller rund um die Münchner Rechtsmedizinerin und Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis


Bevor die Münchner Rechtsmedizinerin und Gesichtsrekonstrukteurin Carina Kyreleis auf einen Unbekannten stößt, der Frauenleichen ausgräbt, obduziert sie den Ex-Kollegen ihres Vaters, der erhängt in seiner Zelle aufgefunden wurde. Kriminalhauptkommissar Matte Kyreleis glaubt fest daran, dass Kurt Krallinger ermordet worden ist, und sieht Parallelen zu RAF-Terroristen, deren angebliche Selbstmorde ähnliche Ungereimtheiten aufweisen. Unter dessen kämpft Carina gegen Panikattacken und fühlt sich verfolgt. Zu recht, denn jemand will unbedingt verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt.

Meine Meinung:

Obwohl die Art der Autorin, es sehr einfach macht das Buch zu lesen, wurde ich nicht wirklich warm mit der Geschichte. Es ist der insgesamt dritte Teil einer Reihe rund um die Rechtsmedizin in München. Die anderen beide Teile habe ich nicht gelesen und werde es wahrscheinlich auch nicht tun. Es ist für mich dieses mal sehr schwer in Worte zu fassen, was genau mich eigentlich gestört hat. Es hat einfach sehr lange gedauert, bis sich endlich die gewünschte Spannung bei mir aufgebaut hat.

Achtung Spoiler!

Außerdem hat michdie Tatsache gewaltig gestört, dass Carina persönlich zu sehr mit den Entwicklungen verstrickt ist und der Fall auf dem Friedhof sehr in den Hintergrund rückt. Hier hätte man viel mehr ausbauen können ...

Trotzdem lesenswert, wenn man nach spannender Unterhaltung sucht.

Kommentare:

  1. Danke für deine ehrlichen Worte. Ich werde das Buch nun eher nicht lesen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ab und zu lese ich auch mal einen Thriller, aber ich denke diesen werde ich eher nicht lesen..:)
    Irgendwie finde ich die Rechtsmedizin immer nicht so interessant..
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese eigentlich total gern Thriller, vorallem die, die total fesselnd sind ! Danke für deine ehrliche Kritik :)
    Liebe Grüße
    http://joanachristina.blogspot.d

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass du so ehrlich bist. Und ich weiß genau was du meinst, mit du kannst gar nicht richtig in Worte fassen, was gestört hat... Das kenne ich, aber meistens ist es dann einfach unser Bauchgefühl und das täuscht uns ja bekanntlich eher selten :-)

    Liebe Grüße,
    Anta
    www.anischu.com

    AntwortenLöschen