Mittwoch, 9. September 2015

Rezept - Vegane Bratensoße für alles und nichts



Ihr braucht:

rote Zwiebel1 - 1 mittelgroß
Öl - 1 EL
Gemüsebrühe - circa 300 ml 
Rotwein - 100 ml 
Tomatenmark - 1 EL
Pflanzensahne
Salz und Pfeffer

Nach Belieben - BBQ Soße


Los geht´s!

Das Ganze ist wieder denkbar einfach! 
Zwiebel fein hacken.
Am besten eine beschichtete Pfanne oder Topf erhitzen - ich drehe die Stufen immer voll auf. Öl rein und die Zwiebeln etwa 1 Minuten unter Rühren scharf anbraten.
Dann Hitze auf 3/4 reduzieren. 
Jetzt nehme ich das Tomatenmark und rühre es so ca. 2 - 3 Minuten unter. Das ganze dann schön einkochen lassen. 
Wenn Ihr damit soweit seit, den Wein dazu. Wieder aufkochen und verkochen lassen. 
Ist der Wein eingekocht kann man den Rest dazu geben - mur mit Brühe und Pflanzensahne würde ich abwarten.
Dickt die Soße an, kann man dann dieses dazu geben und fertig. 
Abschmecken müsst Ihr das Ganze natürlich zwischen durch auch mal ;)

Verwenden kann man die Soße sehr vielseitig, auf dem Foto gab es veganen Leberkäse und Kartoffelknödel dazu. Sehr lecker. 


Kommentare:

  1. Interessant. Etwas ähnliches habe ich schon vor Längerem als helle Basissauce gehabt. Hast Du auch eine Idee, wie man die Sauce haltbar machen kann? Portionsweise einfrieren war bisher meine beste Idee, aber so ganz toll ist das vom Handling her auch nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt gut und sieht lecker aus, hätte vom Bild nicht gedacht, das es vegan ist :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich sehr lecker aus :)
    <3 Anna
    https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker.
    Was es nicht alles vegan gibt. :o
    Da muss ich mich echt mal näher damit beschäftigen :-)

    AntwortenLöschen
  5. okay das rezept werde ich mir definitiv merken.
    ich mach auch gern bratensoße auf basis von fleisch, aber wenn man nur für zwei personen kocht oder gar für sich allein dann ist mir das einfach zu viel aufwand. diese version ist soviel einfacher :) danke dafür

    liebe grüße kommt
    http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  6. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Vegane Bratensoße, coole Sache!
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mich bisher noch nicht an veganen Rezepten versucht, möchte aber demnächst auch mal eins ausprobieren. :-)

    Liebe Grüße ♥
    Julia
    http://sinceamoment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt sehr lecker und sieht auch so aus :) Muss ich auch mal ausprobieren!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  9. das sieht so gut aus
    danke für das tolle Rezept
    ist auch schon direkt notiert, ich ziehe bald aus und kochen ist (noch) nicht so mein ding :)

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  10. Mhh, das sieht aber lecker aus!
    Tolle Rezeptidee!
    Liebst,
    Anita
    www.anischu.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich mache meine Bratensoße immer ganz ähnlich, allerdings ohne jegliche Art von Sahne. und ein Lorbeerblättchen darf noch mit hinein. :)
    Liebe Grüße,
    marie <3

    AntwortenLöschen