Mittwoch, 7. Oktober 2015

Rezi: Alissa Hamilton - Die Milch macht's!


Name: Die Milch macht´s! (Buch hier kaufen )

Autor: Alissa Hamilton

Verlag: Goldmann Verlag

Geeignet für: Veganer, Vegetarier, Menschen die gerne disskustieren, Ernährungsfanatiker, Alles Esser die sich informieren möchten, Hippies, Unwissende

Gelesen oder gehört: gelesen

Preis:  14,99 Euro (Broschiert)

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt:

Die grosse Milch-Lüge

Die Annahme, Kuhmilch sei für uns Menschen gesund und lebenswichtig, ist in unserer Gesellschaft tief verwurzelt.
Auch die Werbung hat im Auftrag der Milchindustrie alles Mögliche getan, um diesen Glauben aufrechtzuerhalten.
Doch heute bestehen längst Zweifel, ob die alte Mär von der guten Milch bestehen kann:

Milch stärkt die Knochen nicht, sondern kann Osteoporose verursachen. Auch wird ein Zusammenhang mit der Entstehung von Diabetes vermutet. Nicht zuletzt kann Milch das Krebswachstum fördern. Dieses Buch räumt nun endlich auf mit den Mythen. Die Autorin führt uns vor Augen, wie das »weiße Gold« unserer Gesundheit und Umwelt schadet und welche Rolle wirtschaftliche Interessen spielen.


Meine Meinung:

Als Veganer sollte ja klar sein, warum ich gegen Milch bin.


Das der rein Ethische Aspekt jedoch nicht ausreicht um eine Diskussion zu gewinnen ist logisch - umso besser das ich nun einen ganzen Vorrat an guten Argumenten habe, warum man doch lieber auf Milch verzichten sollte. 
Milch ist nicht nur nicht gesund für uns, nein die Lügen der Industrie gehen noch viel weiter. Die Autorin begleitet uns mit einfachen Worten durch das Komplexe Thema und klärt auf, was sich hinter welchen Mythen verbirgt.
Kuhmilch gut für die Knochen?

Ganz sicher nicht.

Glückliche Kühe auf der Weide?

Ein Traum.

Bauern die nur dank Milch überleben?

Nein, auch das stimmt nicht. 

Wer, was und wie erfährt man im Buch. Damit ich nicht spoiler, gibt es einfach mal eine glatte Kaufempfehlung von mir. 

Kommentare:

  1. Klingt super spannend! Ich muss ja zugeben, dass ich hin und wieder gerne ein Glas Milch trinke, vor allem Kakao hat es mir angetan. Mittlerweile versuche ich aber häufiger auf Ersatzmittel zurückzugreifen, was aber vor allem daran liegt, dass ich die Tierhaltung nicht gut finde, bisher habe ich mir über die gesundheitlichen Aspekte noch keine Gedanken gemacht - wenn man das so liest, kommt man aber schon ins Grübeln!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr spannend. Da ich laktoseintolerant bin habe ich sowieso ein geteiltes Verhältnis zur Milch :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Melange

    AntwortenLöschen
  3. hört ich interessant an, lebe zur zeit selbst vegan:-)
    Liebe Grüße!
    http://a-h-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Super interessanter Post, mag dienen Blog echt gern :)

    Liebe Grüße:)
    http://www.measlychocolate.de/2015/10/graffiti-lights.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Justine,
    ich habe »Die Milch macht's!« auch eben erst gelesen und auf meinem Blog rezensiert und auf der Suche nach weiteren Rezensionen zu diesem Buch, bin ich auf deinen Blog gestoßen. Ich hoffe, es ist für dich in Ordnung, dass ich deine Rezension in meiner (ganz unten) unter der Überschrift »Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch« verlinkt habe. Falls nicht, melde dich einfach kurz bei mir, dann lösche ich dich wieder raus. Hier wäre der Link zu meiner Rezension: http://janine2610.blogspot.co.at/2017/03/rezension-die-milch-machts-alissa.html

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Gegenteil, das finde ich total lieb und süß von dir!

      Löschen