Freitag, 2. Oktober 2015

Rezi: Björn Moschinski - Vegan quick & easy

Name: Vegan quick & easy (Buch hier kaufen )

Autor: Björn Moschinski

Verlag: Südwest Verlag

Geeignet für: Veganer, faule Köche, Vegetarier, Alles-Esser, Gern-Esser, Genießer

Gelesen oder gehört: gelesen

Preis:  19,99 Euro (Gebunden)

Bewertung: 5  von 5 Punkten

Inhalt:

Schnell und raffiniert ist kein Widerspruch, wenn es um die vegane Küche geht. Björn Moschinski verspricht in seinem neuen Kochbuch leckere und gesunde Gerichte mit nur 30 Minuten Zubereitungszeit und knüpft mit vielen kreativen Ideen an den Erfolg seiner Vorgängerbücher an.
Björn Moschinski, der bekannteste vegane Koch der Szene, zeigt in über 60 herzhaften und süßen Rezepten, dass vegan Genießen lecker, vielfältig, aber vor allem schnell zu kochen ist und begeistert damit auch alle, die zeitweilig eine Ernährungsalternative suchen.


Meine Meinung:

Der Herr Moschinski ist ja inzwischen einer meiner liebsten Kochbuch Autoren - und auch auf ein Bierchen würde ich mich gerne mal mit ihm treffen.
Dieses Mal bin ich jedoch tatsächlich hin und weg von dem Kochbuch und kann es gar nicht erwarten, in den Herbstferien seine Rezepte auszuprobieten.


Das Buch ist in 6 Kategorien unterteilt:
- Snacks,
- Salate,
- Suppen,
- Ofengerichte,
- Herdgerichte (Klassiker aus Topf und Pfanne),
- Süßspeisen

Neben den Rezepten erfährt man auch ein paar interessante Dinge wie bspw. über die Vorratshaltung oder unterschiedliche Garmethoden. Auch wenn es nur ein paar Seiten dazu sind, sind die Tipps wirklich interessant und das ein oder andere war für mich bisher neu.
Also Danke Herr Monschinski, ich bin allein davon schon hingerissen!

Frisch zubereitet aus regionalen und saisonalen Bio-Zutaten schnell und einfach etwas leckeres zum Futtern zaubern. Genauso stelle ich mir das vor!
Soja ist zwar wieder ein großes Thema, jedoch nicht so dominant wie in den letzten Büchern. 
Darum spare ich es mir dieses Mal auch darüber zu meckern und freue mich endlich DAS Kochbuch für mich gefunden zu haben.

Wenn Ihr Lust habt eines der Rezepte genauer zu sehen, schreibt es mir doch in die Kommentare - dann nehme ich Euch beim Nachkochen mit!

Kommentare:

  1. Da ich von veganen Gerichten wirklich keine Ahnung habe, würde ich mich freuen, wenn du eines der Rezepte mal vorstellen würdest! :-)
    Habe schon lange vor, mal etwas zu probieren!

    Liebe Grüße
    Julia
    http://sinceamoment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mich sehr freuen, wenn du uns zum Nachkochen mitnimmst. :) Das Buch klingt ziemlich ansprechend, aber ich koche soso selten nach Rezept. :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zwar eigentlich kein Fan von veganer Ernährung, aber das Kochbuch hört sich wirklich super an :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Oh das klingt wirklich super spannend! Ich esse ja gerne mal vegan und probiere rum.
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du ein paar Rezepte hier postest, wenn du sie nachkochst :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt wirklich spannend :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich gut an, aber mein Kerl hat schon 1000 Kochbücher mit in die Beziehung gebracht, die müssen wir erst mal durchkochen =)

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände es wirklich toll, wenn du mal ein Rezept nachmachen würdest :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Klingt spannend. Bin zwar selbst kein Veganer, finde aber trotzdem einige Rezepte unglaublich ansprechend und inspirierend ! :) Muss ich mir definitiv mal anschauen!
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade als "Nicht-Veganer" finde ich das Buch super :) Die Rezepte sind wirklich einfach und man muss sich nicht vorher im Bioladen halb tot kaufen ...

      Löschen
    2. Gerade als "Nicht-Veganer" finde ich das Buch super :) Die Rezepte sind wirklich einfach und man muss sich nicht vorher im Bioladen halb tot kaufen ...

      Löschen
    3. vegane Süßspeisen, hört sich interessant an.
      Vielleicht magst du davon mal was zubereiten?

      http://candy-cottage.blogspot.de/

      Löschen