Mittwoch, 25. November 2015

Rezept - Kartoffelsalat


Ihr braucht:

500g Kartoffeln
1 große rote Zwiebel
1 Glas Sauregurken

Gewürze

Vegane Majo:

entweder selbst gemacht oder gekauft, hier ein Video zum selbst machen






Los geht´s:

Kartoffeln kochen und anschließend auskühlen lassen.
Dann schneiden, die Zwiebeln schneiden und natürlich die Gurken.

Dann alles zusammen hauen.

Eigentlich sind wir schon fast fertig: Fehlt nur noch die Majo!

Mein Tipp: Ein bisschen Kala Namak Salz zum würzen!


Optional kann man dazu natürlich auf eine vegane Bratwurst zurück greifen.

Hier haben wir die von Veggie Life ausprobiert: SEHR lecker!


Kommentare:

  1. Ich finde es super, dass du eine vegane Alternative zum normalen 'Mayo-Kartoffelsalat' bietest und ich werde ihn sicherlich mal ausprobieren! Ich liebe ja Kartoffelsalat, allerdings ist Mayo nicht so meines, weshalb ich auch immer schwäbischen Kartoffelsalat zubereite, dieser ist ziemlich leicht und grundsätzlich bereits vegan und außerdem super lecker:)

    Liebe Grüße

    Debbie

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)

    Ich hab mich vor selbstgemachtem Kartoffelsalat bisher immer gedrückt. Hätte ich gewusst, dass das so einfach ist, hätte ich das schon längst mal probiert! Allerdings in nicht veganer Form =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. wow der sieht super lecker aus! erst dachte ich, die bratwurst wäre echt und war dann irritiert :D

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  4. So gehen die Meinungen auseinander. Ich bin ja aus dem Schwabenland, daher kommt in meinen Kartoffelsalat nie Majo. Lieber Essig - Öl und gemüsebrühe . Das wäre meine Version :D

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde so einen guten Kartoffelsalat muss man einfach selber zubereiten können. Da bekomme ich gleich richtig hunger drauf :D

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  6. Uiii was für ein leckeres Rezept. Der Kartoffelsalat sieht sehr lecker aus.
    Leider mag ich keine Kartoffeln..
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen