Montag, 14. Dezember 2015

Rezi: Julia Engelmann - Eines Tages, Baby

Titel: Eines Tages, Baby

Autor: Julia Engelmann

Verlag: Der Hörverlag

Geeignet für: Engelmanfans, Pop Liebhaber, Träumer, Liebhaber der seichten Kunst

Gelesen oder gehört: gehört

Preis: 6,99 Euro

Bewertung: 2 von 5

Inhalt:

»Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können.« Julia Engelmanns Slam »One Day« hat über Nacht eine Welle der Begeisterung ausgelöst und Millionen Fans im Netz gefunden. Ihre Message, Träume endlich in die Tat umzusetzen, trifft den Nerv der Zeit. Denn in jedem von uns steckt so viel mehr! Mal zart, mal kraftvoll und immer berührend, ruft Julia Engelmann dazu auf, mutig zu sein, das Glück zu suchen und das Leben zu leben, bevor es zu spät ist: »Los!, schreiben wir Geschichten, die wir später gern erzählen!«

(1 CD, Laufzeit: 1h 2)

Meine Meinung:

Ich wollte etwas leichtes für zwischendurch, etwas das mich auf neue Gedanken bringt und etwas aufheitert. Die ersten 10 Minuten hat das Ganze auch wunderbar geklappt - denn Frau Engelmann redet eigentlich nur über die schönen Dinge im Leben. Nach 20 Minuten hat das Ganze jedoch massiv genervt. 


Inzwischen bin ich mir unsicher ob es am seichten Text liegt - oder an der Stimme der Dame. Ich bin wirklich unschlüssig. Die Ansätze sind teilweise super, die Ausführung irgendwie verloren und die Sprache hat mich fast schon wütend gemacht. 


Das Julia Engelmann so etwas wie Talent hat möchte ich gar nicht bestreiten, denn wie sie trifft eindeutig den Nerv einer jüngeren Generation - nur meinen eben nicht und das ist auch okay. Schließlich höre ich auch keine Popsongs. 

Kommentare:

  1. Tja, wir beide gehören definitiv nicht zur Zielgruppe.
    Wie schrieb Radio Bremen: »Die Stimme einer ganzen Generation.«
    radiobremen.de

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hm, neugierig hat es mich dennoch gemacht, vielleicht aber auch nur um dir am ende zustimmen zu können :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen