Montag, 28. März 2016

Rezi: Deiner Seele Grab - Kommissar Dühnforts sechster Fall


Du möchtest das Buch kaufen?
Dann klick auf das Bild!
Titel: Deiner Seele Grab - Kommissar Dühnforts sechster Fall

Autor: Inge Löhnig

Verlag:  List Taschenbuch

Geeignet für: Thriller Liebhaber, Spannungsjäger, Krimi Leser

Gelesen oder gehört: gelesen

Euro:  9,99 (Taschenbuch)

Bewertung: 4 von 5

Inhalt: 

»Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu.« Wer ist der Samariter, der in München alte Menschen von ihren Leiden erlöst? Ein verblendeter Erlöser, der glaubt, Gutes zu tun? Oder ein eiskalter Killer? Was hat es mit der geheimnisvollen Elena auf sich, die nur ein Ziel kennt: Rache! Sind der Samariter und sie ein Team? Plötzlich ist sie verschwunden. Als Kommissar Konstantin Dühnfort schließlich begreift, worum es wirklich geht, ist es beinahe zu spät …


Meine Meinung:

Eine unglaublich berührende Gesichte. 
Alte Menschen werden tot aufgefunden, mit einem Apfel und Trauben in den Händen. Die Symbole der Erlösung. Offenbar treibt ein Serienmörder sein Unwesen und sieht sich selbst als rettenden Samariter. 

Die Geschichte wird in zwei verschiedenen Handlungssträngen erzählt. Dadurch entstehen keine großartigen Längen, in denen sich der Leser langweilt. Die Geschichte wieder immer weiter voran getrieben. 

Die Storys ist wie ein Rätsel aufgebaut, so dass der Leser fleißig mit raten kann und zusammen mit den Protagonisten den Fall entschlüsselt. Detektiv spielen vor dem Schlafen gehen! Dieser Punkt hat mir an dem Buch besonders gut gefallen. 

Leider kam dann das Ende.

So großartig und spannend das Buch auch begann, so enttäuscht war ich dann doch von der Auflösung des ganzen. Sehr vorhersehbar und irgendwie unpassend. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, ohne zu Spoilern. 


Dennoch auf jeden Fall empfehlenswert für alle die Lust haben beim lesen ein Rätsel zu entschlüsseln. 

1 Kommentar:

  1. Das ist echt schade, dass man am Ende manchmal so enttäuscht wird :S

    AntwortenLöschen