Montag, 25. April 2016

Rezi: Für mich ist auch die 6. Stunde: Überleben unter Schülern

Du möchtest das Buch kaufen?
Dann klicke auf das Bild!
Titel: Für mich ist auch die 6. Stunde: Überleben unter        Schülern

Autor: Frau Freitag

Verlag: Ullstein

Geeignet für: Lehrer, Schüler, Lehramt Studenten, Eltern

Gelesen oder gehört: gelesen

Euro:  14,99 (brochiert)

Bewertung: 4 von 5

Inhalt: 

Ratschläge fürs Lehrer-Leben, im typischen Frau Freitag-Sound
Jeder Lehrer steht vor den ewiggleichen Problemen: Wie gehe ich mit Störern um? Welche Haltung beziehen ich bei Handys, Schminke und Jacken im Unterricht? Was tun, wenn einem der Klassenchef auf der Nase herumtanzt? Wie wäre es zum Beispiel mit der Konfrontationstaktik? »Na, Mustafa, möchtest du vor deiner und seiner Mutter wiederholen, was du eben zu Emre gesagt hast? Was meinst du, wie deine Mama es findet, dass du so Sachen sagst wie: Ich pisse auf das Grab deiner Toten?« Frau Freitag gibt in ihrem unterhaltsamen Ratgeber Tipps und Tricks, wie Lehrer, Schüler und Eltern den Unterrichtsalltag überleben. 

Meine Meinung:

Schüler sein ist scheiße. 
Das wusste ich schon in meiner ersten Schullaufbahn. Kein Rauchen auf dem Schulhof, kein Kaffee und Toiletten in denen man sich nichtmal vernünftig nachschminken kann. Nein danke, da kann ich drauf verzichten. Sage ich, sitze aber nun wieder in der Schule.
Zum Glück weiß ich heute: Lehrer sein ist auch nicht viel besser. 



Das Buch besteht aus einzelnen Kapiteln :

- Die Ausbildung und der Beruf
- Das Chaos sortieren
- Die berühmte Lehrerpersönlichkeit
- Der Schüler
- Der Lehrer
- Der Unterricht
- Lehrer werden – ich bleiben – wie man gesund bleibt

Auch als nicht Lehrer wird einem schnell klar - das Ganze ist ziemlich Nerven aufreibend. Schüler sind ziemliche kleine Monster - ja, auch wenn man mit 25 noch einmal zur Schule geht wird das nicht viel besser. Versprochen. Frau Freitag erzählt herrlich witzig wie gewohnt, wie furchtbar alles ist und das farbige Blätter einem keinen Ausweg bieten - dafür aber andere Dinge. 

Ein tolles Buch wenn man Lehrer werden möchte, ist oder darüber nachdenkt - oder wenn man ständig auf dem Elternabend sitzt und sich fragt warum man so böse angeschaut wird ...

1 Kommentar:

  1. Hallöchen =)

    Ich hab auch schonmal was von Frau Freitag gelesen und auch wenn es wirklich seeeeeeeeeeeeeehr überspitzt dargestellt wird, fand ich es sehr unterhaltsam und witzig.
    Wenn mir das Buch mal über den Weg läuft, werde ich wohl mal reinlesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen