Montag, 23. Mai 2016

Rezi: Wenn du mich tötest

Du möchtest das Buch kaufen?
Dann klicke auf das Bild!
Titel:  Wenn du mich tötest

Autor:   Karen Winter

Verlag: Droemer 

Geeignet für: Thriller Leser, Krimi Fans, Psycho Liebhaber

Gelesen oder gehört: gelesen

Euro:  9,99 (Taschenbuch)

Bewertung: 3 von 5

Inhalt:


Nach Kinlochbervie, einem Küstenort in den schottischen Highlands, verirrt sich niemand zufällig. Deswegen sorgt der deutsche Tourist Julian im einzigen Hotel der Gegend durchaus für Aufsehen. Verdreckt, durchnässt und völlig verstört bittet der Backpacker um Hilfe. Seine Frau Laura, mit der er einige Tage am Strand der einsamen Sandwood Bay verbracht hat, ist verschwunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und bald gerät Julian selbst unter Verdacht. Dann wird südlich der Bay die Leiche einer Frau angespült; nackt und kaum mehr zu identifizieren ...



Meine Meinung:


Das Buch wirft den Leser mitten ins Geschehen hinein. 
Julians Frau ist schlicht verschwunden - und das nach einem heftigen Streit. Sowohl er selbst als auch die Polizei machen sich auf die Suche nach ihr, bis eine Leiche angespült wird. Ist das seine Frau? 

Spannend ist das Buch auf jeden Fall. Durch die wechselnden Perspektiven werden dem Leser alle Eindrücke des Falles geschildert. Wer denn nun der Mörder ist, kann man das gesamte Buch über nicht zu 100% fest halten. Jedoch ist das Tempo so rasant das viele wichtige Schlüsselszene einfach etwas zu kurz kommen. Die Landschaft wird sehr ausführlich beschrieben, doch die Figuren bleiben im Gegensatz dazu einfach etwas blass. 

Mich hat genau das einfach sehr gestört - gerade Julian hätte in seinen Gedanken und Ängsten mehr Raum bekommen müssen. Darum auch nur 3 Sterne trotz einer spannenden Geschichte. 

Für Thriller und Krimi Liebhaber sicherlich eine Bereicherung!


1 Kommentar:

  1. Ich habe es noch auf meinem SuB liegen aber so richtig scheint es keinem zugefallen ...

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen