Montag, 27. Juni 2016

Rezi: Juli.Mord.: Sylt-Krimi - Bodo Manstein


Titel: Juli.Mord


Autor:  Bodo Manstein

Verlag: Knaur

Geeignet für:  Thriller Fans, Krimi Leser, Spannungsjäger, Emotionale 

Gelesen oder gehört: gelesen

Euro:  9,99 (Taschenbuch)

Bewertung: 4 von 5

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. 

Inhalt: 
Mitten in der Hochsaison sorgt eine Leiche am Sylter Weststrand für Aufregung auf Deutschlands größter Nordseeinsel. Der freie Journalist Robert Benning soll über den Fall berichten. Gemeinsam mit seinem Freund Michael Hinrichs, dem Leiter der Westerländer Kripo, stößt er schon bald auf weitere ungeklärte Mordfälle. Sind sie etwa einem Serienmörder auf die Spur gekommen? Schneller als gedacht steht Benning plötzlich selbst inmitten einer tödlichen Geschichte, über die er eigentlich nur berichten wollte.

Meine Meinung:


Gerade deutsche Autoren haben es bei mir ja schwer - denn so einfach wie man es sich vorstellt ist es mit der deutschen Sprache eben nicht immer. Bodo Manstein konnte mich jedoch überzeugen. 



Die Charaktere sind liebevoll beschrieben und haben alle ihre Ecken und Kanten. Man konnte sich sehr gut in die handelnden Personen hineinversetzten und hatte stets das Gefühl zu wissen, was um einen herum passiert. Meine Spürnase brachte mich auch gleich auf die Spur des Täter ... 
Jedoch musste ich am Ende eine Überraschung erleben, was nicht mehr allzu oft vorkommt. 
Die Handlungen sind sehr gut nachvollziehbar und auch die Morde lassen einen miträtseln. Der Autor verliert nie den roten Faden und bringt die Geschichte ohne Länge auf den Punkt. 

Gerade durch die Wendung am Ende konnte mich dieses Buch überzeugen - jedoch verrate ich an dieser Stelle nicht noch mehr. Lasst euch einfach selbst überraschen ...

1 Kommentar:

  1. Das Buch klingt wirklich gut, ich finde es toll wenn es noch eine unvorhersehbare Wendung gibt :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen