Montag, 8. Mai 2017

Living Language Dothraki: Ein Sprachkurs basierend auf der HBO®-Erfolgsserie Game of Thrones



Titel: Living Language Dothraki

Serie: GoT


Preis: 19,99

*Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Danke dafür!


Inhalt: 

Ein Sprachkurs basierend auf der HBO®-Erfolgsserie Game of ThronesLiving Language: Dothraki bietet einen Einstieg in die eindrückliche Sprache der Dothraki, dem berüchtigten Reitervolk aus Game of Thrones. Es wurde von David J. Peterson, dem Entwickler des Serien-Dothraki, persönlich geschrieben.
Der Kurs umfasst ein Lehrbuch und eine CD mit folgenden Inhalten:
- umfangreiche und detaillierte Erläuterung der Grammatik des Dothraki, inklusive Anwendungsbeispielen 

- Dothraki-Begrüßungen und -Verabschiedungen sowie wichtige Ausdrücke für Alltag und Kampf 
- ein Glossar mit mehr als 250 Dothraki-Wörtern, inklusive brandneuer Vokabeln 
- einen kompletten Dialog in Dothraki und ausführliche Aussprachehilfen 
- kulturelle Informationen zum Volk der Dothraki und ihrer Sprache

Rüsten Sie sich mit dem Vokabular und der Grammatik, um sich auf Dothraki unterhalten zu können. Me nem nesa!

Meine Meinung:


Als Serienjunkie war ich gespannt, als Schülerin kritisch. 
Eine Sprache zu lernen ist nicht gerade einfach, dass sehe ich aktuell ja auch bei Französisch. Dennoch war der Wunsch in der nächsten Staffel von GoT nicht ständig auf die Untertitel schauen zu müssen stärker. Es ging also an´s Werk!
Der Kurs besteht aus 120 Seiten und einer Audio-CD. Beides kommt in einem hübschen Schuber daher der zumindest für Sammler einiges zu bieten hat. 
Der Aufbau des Buches ist tatsächlich wie in einem Schulbuch. Zum einen ist das gut, da man so tatsächlich "lernen" kann aber irgendwie war ich doch etwas enttäuscht. Ich hätte mir hier irgendwie mehr Herzblut gewünscht. Dennoch kann ich nicht behaupten, dass ich nicht gerne die nächste Khaleesi auf der Nerd-Party wäre. Also habe ich weiter geübt und tatsächlich das ein oder andere behalten. 
Für 19,99 Euro sollten Nerds und Fans auf jeden Fall ihren Spaß daran haben. Ähnlich wie Elbisch wird die Sprache wahrscheinlich in einigen Jahren nur noch auf einschlägigen Treffen praktiziert, dafür ist man dann aber eben auch eine echte Führungspersönlichkeit. Ich hatte meine Freunde an dem Sprachkurs und hoffe sehr, dass ich ihn bei der nächsten Staffel endlich anwenden kann. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen