Montag, 21. August 2017

Karin Slaugther - Harter Schnitt (Georgia 3)

Name: Harter Schnitt
Das Buch kannst Du hier kaufen.

Autor: Karin Slaughter

Verlag:  Blanvalet Verlag 

Geeignet für: Thriller Liebhaber, Leseratten,
Blut Schnüffler, Ermittler Fan Girls

Gelesen oder gehört: gelesen

Preis:  19,99 Euro (HARDCOVER)
             1 Audible Guthaben

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt:

Manche Schuld verjährt nie
Nach der Geburt ihrer Tochter Emma ist Faith Mitchell vom GBI zurück im Polizeidienst, und ihr Ermittlerinstinkt ist noch immer zuverlässig: Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um Emma kümmern sollte, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter – keine Spur …


Meine Meinung:

OMG.
Und habe ich es schon erwähnt? 
OMG. 
Dieses Buch war einfach mega. Okay, dass sage ich bei Büchern von Karin Slaugther tatsächlich öfter. Aber das hier hat mich so gepackt, dass ich nicht schlafen konnte ehe ich wusste wie es ausgeht. 
Und das obwohl ich von der Spätschicht kam und morgens um 8 Uhr bei meinem Nebenjob sein musste. SO FUCKING GEIL war dieses Buch. 
Wir sind dieses Mal mehr in Wills Gegenwart und haben mehr mit Saras Vergangenheit abgeschlossen. Die Verwicklungen von Faith und das Drama das sich ganz langsam und sehr blutig aufbaut sind einfach großartig beschrieben. Ich kann dazu leider nicht ganz soviel sagen, denn das würde ordentlich spoilern. Im Gegensatz zu dem meisten Büchern hatte ich wirklich keine Ahnung wie das Ganze enden würde. Erst gaaaaanz zum Ende hin hatte ich einen vagen Verdacht, der dann jedoch falsch war.
DAS hatte ich wirklich schon lange nicht mehr. 
Neben dem sehr spannenden Fall, geht es auch zwischen Will und Sara weiter. Eine so sachte und wunderschöne Lovestory, dass ich fast die Taschentücher rausholen möchte. Wer großen Kitsch erwartet wird sicher enttäuscht, es ist eher zart. Sachte zwischen den Zeilen eingearbeitet und dennoch geht es sofort ins Herz. SO SCHÖN. 
Ich muss jetzt leider schnell weg und den nächsten Teil lesen, denn da wird die Idylle wohl etwas aufgerüttelt, dass muss ich lesen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen