Donnerstag, 2. November 2017

Kiera Brennan - Der Thron der Wölfe - Die Irland-Saga 2



Name: Der Thron der Wölfe
Das Buch findest Du hier!

Autor: Kiera Brennan

Verlag:  Blanvalet Verlag 

Geeignet für: Irland Fans, Historische Leser, Vielleser

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  768

Preis: 19,99 Euro (Hardcover) 
         
Bewertung: 3 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt! Danke dafür!

Inhalt: 

Kiera Brennan ist der aufgehende Stern am Historien-Himmel.


Die Grüne Insel ist vom Krieg gezeichnet: König Henry Plantagenet und seine Normannen sind in Irland eingefallen und tränken die Erde mit Blut. Einzig im Nordwesten der Insel regt sich Widerstand. Die berüchtigten Ritter des Roten Zweiges begehren gegen die Invasoren auf. Zu ihnen stößt der junge Tuan, der als Sohn eines Goldschmieds zwar wenig kampferprobt ist, in Ascall von Toora, dem Anführer der Rebellen, aber einen mächtigen Beschützer findet. Tuan muss seine Treue bald beweisen, denn als Ascall in Gefangenschaft gerät, obliegt es ihm, dessen Geliebte Róisín und ihre Kinder in Sicherheit zu bringen. Unterdessen stellt sich Ascall seinem schlimmsten Feind – den eigenen Dämonen ...

Meine Meinung:

Mit historischen Romanen ist es immer so eine Sache: Zu viele Fakten machen einem oftmals die Romantik kaputt. 
Die Kritik, die ich schon am ersten Band hatte, schlägt sich leider auch hier wieder nieder: Zu viele Personen, zu viel hin und her und zu wenige Emotionen. Obwohl ich durchaus mit fiebern konnte, wie z.B. Ascall von Toora einen inneren Kampf führt, waren meine Emotionen doch eher von gemässigter Natur. 
Trotzdem war es einfach nicht so, wie ich es mir gewünscht habe. Ich wollte wirklich gerne mitten im Geschehen sein, doch zwischen "Alles passiert auf einmal" und "gefühlte 100 Seiten passiert nichts" war die Kluft für mich einfach zu groß. Sehr Schade!
Trotzdem hat die Autorin es einfach drauf Bilder mit Worten zu zeichnen. Irland wurde wieder wunderschön beschrieben und man hatte quasi einen Bild-Atlas im Kopf. Für Fans von historischen Romanen, die keine Scheu vor vielen Fakten und Charakteren haben ist dieses Buch auf jeden Fall eine Empfehlung. 
Für Menschen wie mich eine nette Abwechslung, die allerdings nicht lange im Kopf bleibt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen