Samstag, 4. November 2017

Lorenz Stassen - Angstmörder

Das Buch findest Du hier. 
Name: Angstmörder

Autor: Lorenz Stassen

Verlag:  Heyne Verlag 

Geeignet für: Krimi Leser, Angsthasen, Buchmörder

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  352

Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch) 
         
Bewertung: 4 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt! Danke dafür!

Inhalt: 

Als der notorisch erfolglose Anwalt Nicholas Meller die junge Nina empfängt, die sich bei ihm bewirbt, wird schnell klar: Nina sieht genauso gut aus wie auf dem Bewerbungsfoto, und – sie trägt einen körperlichen Makel. Ihr rechter Arm ist zurückgebildet. Ebenso schnell wird klar: Nina ist eine starke Frau, die kein Mitleid duldet und sich durchs Leben kämpft. Beide ahnen nicht, dass ihre Schicksale schon bald durch dramatische Ereignisse verschmolzen werden. Sie geraten in den Fall um einen unheimlichen Mörder, der seine Opfer mit chirurgischer Präzision einkreist und brutal umbringt. Was niemand weiß: Der Angstmörder hat sein nächstes Opfer schon ausgewählt ...

Meine Meinung:

Ich liebe Bücher, die vor dem inneren Auge ablaufen wie Filme. 
Lorenz Stassen ist eigentlich Drehbuchautor - also hatte ich ein gutes Gefühl dabei, seinen ersten Roman zu lesen. Mit Recht! Endlich mal wieder ein Buch bei dem ich nicht so viel zu meckern habe. Cover toll, Story toll. 

Okay, okay: Ganz ohne Meckern gehts bei mir ja nie. 
Mein einziger Kritikpunkt ist in diesem Fall tatsächlich nur, dass es nicht wirklich ein Thriller ist. Eher würde ich diesen Roman als sehr spannenden Krimi einordnen, denn für einen Thriller war es nicht Nerven zerreißend genug. 
Richtig toll fand ich jedoch die handelnden Figuren. Nicholas war mir gleich sympathisch. Ich konnte mich gut in ihn hinein fühlen und auch an Nina hatte ich nichts zu bemängeln. Die Perspektiv-Wechsel zum Täter waren für mich ein echtes Highlight. 
Tatsächlich hoffe ich sehr darauf, dass bald ein neues Buch von Lorenz Stassen kommt. Für mich war Angstmörder auf jeden Fall ein Monatshighlight und kommt vielleicht sogar in die Top 10 Liste meiner Bücher 2017. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen