Freitag, 2. Februar 2018

Abgebrochen: Aleksandar Hemon - Zombie Wars


Zum Buch kommst Du,
in dem Du auf das Bild klickst!
Name: Zombie Wars

Autor: Aleksandar Hemon

Verlag:  Albrecht Knaus Verlag

Geeignet für: 

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  100/ 320

Preis: 19,99 Euro (gebunden) 
         
Bewertung: Nicht möglich

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt! Vielen Dank!

Inhalt: 

„Hemon kann einfach keinen langweiligen Satz schreiben.“ The New York Times Book Review

Chicago 2003. Joshua Levin, wohlstandsverwöhntes Kind einer orientierungslosen Generation, lässt sich durch seine Mittdreißiger treiben. Seine einzige Leidenschaft gilt dem Drehbuchschreiben. Mit einer Persiflage auf die Trashkultur und Allmachtsfantasien Amerikas, das sich gerade auf eine weitere Invasion des Irak vorbereitet, will er den Durchbruch schaffen. Doch gerade, als ihn die Inspiration zu einer vielversprechenden Skriptidee ereilt – „Zombie Wars“ – gerät sein Leben aus den Fugen: Nicht nur sein kriegstraumatisierter Vermieter, sondern auch ein eifersüchtiger Ehemann haben es plötzlich auf ihn abgesehen. Joshua hat alle Hände voll zu tun, um seinen Hals zu retten – und wird zu einem Antihelden, wie er ihn selbst nicht hätte besser erfinden können.

In seinem neuen turbulenten Roman dringt Aleksandar Hemon tief in die Seele seiner Wahlheimat Amerika und hält ihr provokant und erzählerisch brillant den Spiegel vor.

Meine Meinung:

Ich glaube dieses Buch lag über ein Jahr bei mir herum. 
Insgesamt habe ich bestimmt drei mal versucht es zu lesen - wie Ihr sehr ohne Erfolg. Irgendwie passen Aleksandar Hemon und ich nicht zusammen. Dabei ist das Buch nicht einmal schlecht. Zumindest das was ich bisher gelesen habe. 
Es spielt in Chicago, was mich ja eigentlich immer zum lesen animiert. 
Auch die Thematik des erfolglosen Schreibers ist genau mein Ding! Und trotzdem, da fehlte jede Form des Funken. Ich habe es versucht, aber ich empfand einfach 0 Spannung. Immer wieder bin ich beim lesen abgedrivtet. Ich hatte nach 10 Seiten keine Ahnung mehr, was eigentlich passiert ist. 
Hat jemand von Euch dieses Buch gelesen?
Geht es mir damit allein so?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen