Freitag, 13. April 2018

Rebeca M. Williams - Ihr totes Herz

Name: Ihr totes Herz

Autor:  Rebeca M. Williams

Verlag: Blanvalet Verlag

Geeignet für: Thrillerfans, Psycho Liebhaber, Seifenopern Fans

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  384

Preis:  9,99 Euro (Taschenbuch)

Bewertung: 3 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Inhalt:

Stell dir vor, du wachst neben einem Toten auf und kannst dich an nichts erinnern … Bist du die Mörderin?

Es war einer dieser Albträume, aus denen man panisch aufwacht, um erleichtert festzustellen, dass man sicher im eigenen Bett liegt. Doch etwas stimmt nicht. Ihr Körper ist blutverschmiert. Jessie weiß weder, wo sie ist, noch was passiert ist. Für sie ein furchtbares Déjà-Vu: Vor 20 Jahren wurden sie und ihre Schwester Fran von vier Männern überfallen. Nach einem heftigen Schlag auf den Kopf verlor Jessie das Bewusstsein und ihr Gedächtnis. Nun scheint die Vergangenheit sich zu wiederholen – doch diesmal liegt ein paar Meter weiter die Leiche eines fremden Mannes ...

Meine Meinung:

Manchmal ist es mit Büchern verhext. 
Thematisch fand ich dieses Buch unheimlich spannend. Die Frage, ob Jessie in ihren Blackouts tatsächlich einen Mord begangen hat nimmt den Leser ohne Zweifel in Beschlag. Allerdings hat mir der teilweise extrem flache Schreibstil einiges verdorben. Gerade die Gespräche sind in meinen Augen völlig überzogen und unrealistisch dargestellt. 
Mit Jessie hatte ich einige Probleme. Nicht etwa, weil sie von der "Gnade des Vergessens" betroffen ist, sondern eher da ich viele ihrer Handlungen nicht nachvollziehen konnte - und ja, sie teilweise als dümmlich eingeschätzt habe. Dadurch ging mir einiges an Emotionen für die Hauptfigur verloren.
Dennoch wäre es gelogen, wenn ich das Buch als völlig schlecht abstemple. Die verschwörerischen Intrigen die immer wieder neue Wendungen bringen lassen einen durchaus darüber hinwegsehen. Zum Ende empfand ich es jedoch als ein bisschen zu viel des guten. 
Wer Spaß an Thrillern hat, in denen es sowohl erotische Elemente als auch Seifenopernanspielungen gibt, wird hier definitiv auf seine kosten kommen!
Wer lieber etwas "ernstere" Thriller lesen möchte, sollte die Finger davon lassen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen