Dienstag, 7. August 2018

Mark Hill - Ich räche dich


Name:  Ich räche dich

Autor:  Mark Hill

Verlag:  Blanvalet Verlag

Geeignet für: Thriller Fans

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  480

Preis:  9,99  Euro (Taschenbuch)

Bewertung: 2,5 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Inhalt: 

Düster, vielschichtig, hochspannend

Detective Ray Drake und seine Partnerin Flick Crowley ermitteln bezüglich einer Reihe merkwürdiger Einbrüche. Alles begann scheinbar harmlos – die Eindringlinge wohnten in Abwesenheit der Besitzer in deren Häusern –, doch jetzt sind Menschen angegriffen und getötet worden. Die Spur führt zu den Klippen an der Südküste Englands und den Adoptivgeschwistern Tatia und Joel, in deren Familie ein dunkles Geheimnis verborgen liegt. Und auch Ray Drakes eigene Vergangenheit droht ihn erneut einzuholen ...

Meine Meinung: 

Nach "Ich vergebe nicht" kommt hier der zweite Thriller des Journalisten Mark Hill. Seine Berufswahl merkt man nach meiner Meinung auch seinen Werken an, denn in punkto Recherche kann man den Autoren wirklich keinen Vorwurf machen. Leider hat genau dieser nüchterne, sachliche Ton eben auch seine Schattenseiten. Denn leider konnte ich mal wieder so gar nicht mit den Protagonisten mitfiebern. Obwohl sie objektiv gut beschrieben sind, bleiben die Emotionen eben eher versteckt. 
Spannung kommt dennoch auf, denn der Fall an sich ist wieder sehr gut aufgebaut. Allerdings bin ich eine der Leserinnen, die Emotionen brauchen. Ohne kann ich einfach nicht völlig in der Geschichte verschwinden. Handwerklich ein gutes Buch, dem aber leider der Funke fehlt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen