Mittwoch, 27. März 2019

Coverreveal von Delvilish Beauty

Stellt auch hier einen Trommelwirbel und eine hüpfende Autorin vor. 
Es ist tatsächlich soweit, ich darf Euch das Cover zu meiner Mimi zeigen!



Mit Covern und mir ist es ja immer schwer. 
Ich möchte eine Hülle haben, die perfekt zum Inhalt passt. Als Autor ist man jedoch so dicht an seinem eigenen Werk, dass man oftmals keinen Menschen auf dem Cover wirklich mit seinen Protagonisten zusammenbringen kann. 
Cover-Mimi ist wunderschön. Eine echte Devilish Beauty. Aber nicht die Person, die in meinem Kopf wohnt. Das macht aber nichts, denn am Ende entscheidet ihr Leser wie euch das Cover gefällt und ob es für euch zur Geschichte passt!

Ich freue mich jedenfalls gigantisch, dass es bisher fast nur positive Stimmen gab. 
Eure Unterstützung bedeutet mir wahnsinnig viel. 

Damit ihr auch endlich wisst worum es in der teuflischen Trilogie geht, hier der Klappentext: 

**Wenn eine #Dämonin der #Hölle den Kampf ansagt…**
Für die Dämonin #Mimi gibt es nichts Schlimmeres, als #Seelen für die Unterwelt einzutreiben, doch diesem Job zu entkommen, ist so gut wie unmöglich. Ihr Chef ist niemand geringerer als das gefährliche Oberhaupt der Hölle selbst – und genau von ihm kann sie einfach nicht die Finger lassen. Mimis tägliche Probleme treten jedoch in den Hintergrund, als sie sich auf einen #Seelenhandel mit einem #Dämonenjäger einlässt. Denn durch den Pakt bricht der Waffenstillstand zwischen Gut und Böse und auf einmal ist nicht nur die Hölle, sondern auch der #Himmel hinter ihr her…

Na, schon neugierig?
Devilish Beauty erscheint am 24.04. und ist überall erhältlich, wo es eBooks gibt. 

<3

Danke an Euch alle!

Samstag, 23. März 2019

WTF - Ich bin jetzt echt Autorin

Ihr Zuckerstücke, 

ich kann es selbst noch gar nicht wirklich glauben, doch es ist tatsächlich passiert: 

Ich habe einen Vertrag. Bei einem Verlag. Echt jetzt? 



Viele, die mir auf Instagram folgen, haben es bereits bekommen. Auf der Leipziger Buchmesse wurde mein Werk "Devilish Beauty - Das Flüstern der Hölle" bereits angekündigt. Für mich war es der Moment, in dem ich erstmals realisiert habe, dass ich wirklich schon im April ein Buch herausbringe. Und das nicht einmal allein.

Diese Worte jetzt zu schreiben, fühlt sich seltsam an. Total gut, aber fucking seltsam. Es war ein ziemlich langer Weg. Ich habe unendlich viele Absagen kassiert in den letzten 5 Jahren. Kein Skript schien gut genug zu sein, jeder Schreibwettbewerb war zwar erfolgreich aber nie genug für die Top 3. Doch dann lernte ich im letzten Jahr neue Menschen kennen, Autorinnen wie ich. Mädels, die mir im wahrsten Sinne des Wortes in den Arsch getreten haben, damit ich endlich wieder etwas abschicke. 
Und das tat ich.
Das Manuskript zu meiner höllischen Allianz mit Mimi an der Spitze musste ganze 3 Jahre darauf warten, bis es ein Zuhause finden durfte. Die liebe Anna war Leserin der ersten Stunde. Ohne sie hätte ich nie den Mut gehabt, bei der E-Mail wirklich auf SENDEN zu klicken. Aber ich tat es, und dann geschah das Unfassbare: 

Der Verlag Dark Diamonds von Carlsen hat ja gesagt. Zur gesamten Trilogie. 
Als die Mail kam, war ich so baff, dass ich kaum reagieren konnte. Sie wollten meine Geschichte, meine Mimi, meine dämonische Lovestory. Ein Traum wird wahr, doch so richtig habe ich es noch immer nicht begriffen. 

Ich bin Autorin. 
Mit einem Verlag. 
Ich. 

In der nächsten Zeit wird es also wieder mehr Postings zum Thema Schreiben, Verlag finden, Marketing und natürlich zu meinem Werk geben. Ich habe mir viele tolle Aktionen ausgedacht und freue mich auch schon darauf, euch das Cover in der nächsten Woche zu zeigen. 

Es ist verrückt. 
Ich bin bei einem Verlag. 
Ja, echt jetzt!

Donnerstag, 21. März 2019

Wenn der Vater ein Gott ist, bist du am Arsch - Anansi Boys


Titel: Anansi Boys

Autor:  Neil Gaiman

Verlag:  Eichborn Verlag

Geeignet für: Götterboten, Glückskinder, Leseratten

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  416

Preis:  14,00 Euro (Taschenbuch, broschiert)

Bewertung: 4 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt! Danke dafür!

Inhalt: 

Fat Charlie Nancy lebt in London, arbeitet als Buchhalter, ist nicht besonders beliebt, nicht besonders gutaussehend, nicht besonders witzig.
Sein überschaubar spannendes Leben nimmt eine rasante Wendung als Charlies Bruder auftaucht. Spider ist das krasse Gegenteil zu Fat Charlie. Gutaussehend, witzig, überheblich, selbstverliebt, und er hat die göttlichen Fähigkeiten ihres gemeinsamen Vaters Anansi geerbt.

Eine Brüdergeschichte, eine Göttergeschichte, eine Geschichte über Träume und Märchen, voller schräger Wendungen und ungeheuerlichen Begebenheiten. Und eine Geschichte über Familienbande, Freundschaft und Liebe.

Cover: 

Ich lieeeebe das Cover. Es verspricht etwas mystisches, ist etwas gruselig aber trotzdem sehr stylisch. Immerhin ist gelb gerade total im Trend. Außerdem ist es schön, mal wieder keinen Menschen auf dem Cover zu haben. Ich mag das simple, aber effektive. 

Meine Meinung:

Am Anfang habe ich mich etwas schwer getan. Fat Charlie ist zwar ein sehr sympathischer Charakter, jedoch hat es eine ganze Weile gedauert bis ich ihn wirklich in mein Leserherz lassen konnte. Bei seinem Bruder war wohl ein Zauber am Werk, ihn mochte ich gleich und es viel mir sehr schwer mich nicht auch noch in diesen gemeinen Hund zu verlieben ;)
Der Schreibstil ist teilweise sehr ausladend, aber jeder der mich kennt weiß, dass ich gute Schachtelsätze durchaus zu würdigen weiß. Dennoch war es an der ein oder anderen Stelle einen Tick zu viel und hat die Story an sich etwas ausgebremst.
An dieser habe ich mal so gar nichts auszusetzen, ich bin durch geflogen und wurde so oft überrascht, dass mir ziemlich der Kopf schwirrte. Wer irre Storys mag und den Fokus nicht nur auf eine Lovestory legt, wir mit den göttlichen Jungs auf jeden Fall seinen Spaß haben! 
Von mir eine Empfehlung!
PS: Wer sich mit dem Schreibstil etwas schwer tut, sollte sich das Hörbuch anhören! Auch das wurde sehr gut vertont und bietet nochmal einen anderen Blick auf die Geschichte!


Mittwoch, 6. März 2019

Heiß, Heißer, Festa Dark Romance - Blood and Roses



Titel: Blood and Roses - Teil 2 von 6

Autor:  Callie Hart

Verlag:  Festa Verlag

Geeignet für: Dark Romance Leser, Bad Boys Lover 

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten:  208

Preis:  14,99 Euro (Taschenbuch)

Bewertung: 4 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt! Danke dafür!

Inhalt: 

Zeth Mayfair ist so ziemlich das Letzte, das ich in meinem Leben brauche. Er ist ein Mann ohne jede Moral. Seine Auftraggeber sind Menschenhändler. Aber mit jedem Atemzug wird er wichtiger für mich. 
Er ist auf der Suche nach meiner vermissten Schwester. Ich möchte ihn vergessen, sein Gesicht aus meiner Erinnerung radieren. Doch ich kann nicht. Ich kann nicht mehr ohne ihn sein. Er besitzt mich. Er quält mich. Er hat mich gebrochen.

Zeth: 'Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.'

Cover: 

Auch dieses Mal bin ich von dem Cover völlig begeistert! Der Festa Verlag gibt sich immer die größte Mühe, dass die Cover auch im Regal zusammen schön aussehen. In diesem Fall ist es absolut geglückt - und BONUS: Es passt auch noch zum Inhalt. Obwohl ein Wassereis auch gepasst hätte. Wenn ihr Euch fragt warum, müsst ihr den zweiten Teil wohl schnell lesen. 

Meine Meinung:

Holy, ich werde selten rot wenn ich einen Erotikroman lese. Doch Zeth macht nicht nur Sloane schwach, sondern mich gleich mit. Schon der erste Band versprach viele heiße (und kalte) Szenen mit den beiden. Allerdings sind es nur noch die wirklich ausführlichen Sexspielchen der Beiden, die mir diese Story versüßen. Wir haben definitiv jede menge Spannung in der Grundstory. Obwohl man oftmals ahnt wohin die Reise geht, überraschen uns die Protagonisten auch im zweiten Band wieder. 
Besonders Zeth bekommt in diesem Band etwas mehr Farbe - und wird damit tatsächlich noch etwas genialer, als vorher. Er ist ein echter Badboy. Böse, Hart und nur im hintersten Winkel seines Herzens etwas weicher. Ob wir diesen Winkel noch finden, wird sich wohl in den nächsten Bänden herausstellen. Vier Sterne vergebe ich, weil die Geschichte leider einfach zu kurz ist. Ich hoffe die nächsten 4 Bände bieten ein paar mehr Seiten, gerade da nun auch die Nebenfiguren mehr Raum bekommen. 
Ich bin jedenfalls mal wieder begeistert und lese auf jeden Fall weiter. 
Für alle die auf echte Badboys stehen und mit dem Dark Romance Genre anfangen wollen, eine absolute Empfehlung. 
Heiß, heißer, Zeth. 
Pro Tipp: Besorgt euch vor dem lesen Wassereis. 
Ihr werdet danach etwas bestimmtes ausprobieren wollen.