Dienstag, 30. Juni 2020

Rezi: Sabrina - Tochter des Chaos



Titel:  Tochter des Chaos

Autor: Sarah Rees Brennan

Verlag: Heyne Verlag

Geeignet für: Fans der Netflix Serie

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten: 400

Preis:  12,00 Euro (Taschenbuch)

Bewertung:  4 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde uns vom Verlag zur Verfügung gestellt! Lieben Dank dafür!

Inhalt:

Eine bisher unveröffentlichte Geschichte aus Sabrinas Leben, die zwischen den Staffeln 1 und 2 der erfolgreichen Netflix-Serie spielt.

Sabrina Spellman hat die härteste Entscheidung ihres Lebens gefällt: Sie lässt ihre Freunde an der Baxter High zurück. Jetzt muss sie sich unter den jungen Hexen und Hexern an der Akademie der Unsichtbaren Künste zurechtfinden. Ihre Macht wächst täglich, aber der Preis dafür ist hoch ... Kann Sabrina ihren neuen Klassenkameraden trauen? Vor allem dem charmanten Nick Scratch und seinen Gefühlen ihr gegenüber?

Cover: 

Ich liebe die Cover dieser Reihe. Sie passen optisch super zur Serie und den Comics, bieten aber dennoch etwas eignes.

Meine Meinung: 

#chillingadventuresofsabrina spaltet die Fans ja ziemlich. Zum einen hat es wenig mit #sabrinatotalverhext zu tun und zum anderen wird oft kritisiert, wie die satanische Magie hier dargestellt wird. Ich oute mich jedoch als kleiner Fan. Obwohl ich mit #sabrinaspellman selbst nicht viel anfangen kann, sind ihr sämtliche andere Charaktere sehr ans Herz gewachsen. Besonders ihre Tanten 🤩 Dennoch kann ich die Serie eher für Leute empfehlen, die auch #riverdale lieben. Es ist schon Teenie Trash, da braucht man sich nichts vormachen! 

Die Bücher zur Serie #hexenzeit und #tochterdeschaos sind für Fans der Serie auf jeden Fall eine Bereicherung. Der @heyne.verlag hat sich auf beim Layout viel Mühe geben und Jünger der #spellman Familie werden kleine Insider Informationen zwischen den Seiten finden. 😏 

Der zweite Band hat mir wieder gut gefallen, war aber in meinen Augen nicht ganz so stark wie der erste. Dennoch insgesamt eine Empfehlung für Fans der Serie.

Keine Kommentare:

Kommentar posten