Samstag, 29. September 2018

Textschnipsel: Für das Land und die Sterne #dtvfantasynewcomer


Link zu Sweek: 

Ja, ich weiß. In der letzten Zeit gab es viel zum Thema "Schreibwettbewerbe", aber was soll ich sagen? Ich habe seit Monaten endlich wieder die Motivation gefunden, meine Geschichten nicht zu verstecken. Wer mir auf Instagram folgt, kann dieses Lied wahrscheinlich schon mitsingen. (Und hier ganz zufällig mein Link zu Insta: https://instagram.com/justine_thereadingmermaid/)
Ich liebe das Schreiben. 
So sehr, dass ich mir oft selbst nicht genug bin und mich einfach nicht traue jemanden meine Geschichten zu zeigen. Aber genau das soll sich nun ändern. Dieses Schreibprojekt bedeutet mir so unfassbar viel, weil es die ERSTE Geschichte war, die ich je beendet habe. Insgesamt füllten sich vier Notizbücher, über die tragisch schöne Geschichte von Dean und Akasha. Und Glen und Amy. Und Justin und Tears. Und natürlich Gwenya. 
Tut mir leid, dass war jetzt wahrscheinlich etwas verwirrend. 
Was ich damit sagen will: Ich werde wahrscheinlich nicht mit meiner Highfantasy Romantik Story gewinnen. Das ist okay für mich. Aber vielleicht wird sie dennoch gelesen. 
Denn auch, wenn ich sehr oft nur für mich schreibe ... 
Irgendwie möchte ich meine Liebe zu den Protagonisten doch teilen. 
Am besten mit Euch. 


In diesem Sinne - macht Euch ein schönes Wochenende, schaut auf Sweek vorbei und gebt Dean und Akasha eine Chance (und vielleicht sogar ein Like.)
Für Fans von tragischen Liebesgeschichten, epischen Schlachten und der nordischen Götterwelt, könnte diese Geschichte auf jeden Fall etwas sein. 
Wie immer freue ich mich über Feedback, Anregungen und Gemecker über zu viel Kitsch und Blut. 

Klappentext:
Das wunderschöne Cover verdanke ich der Autorin Emily Bähr!
https://www.facebook.com/emilybaehr.autorin/
Die ersten Nymphenkriege haben das Land gespalten.
König Dean versucht mit allen Mitteln, die Menschen seines Landes zu schützen. Doch die Götter haben andere Pläne mit ihm. Die Narben seiner Vergangenheit drohen wieder aufzubrechen, als seine tot geglaubte Geliebte am Hofe um das Leben ihrer Tochter fleht. Kann ein König ohne Hoffnung das Land und die Frau retten, die er liebt?
Ein Mann geboren aus Blut und schwarzer Magie. Ein Mädchen, dass von den Toten aufersteht. Eine Frau mit dem Herz des Ozeans. Ein Kind geboren aus Schmerz und Verrat. Der Kontinent wird sich spalten. Der rote Mond lässt das Meer wüten. Die Seuche wird die Königskinder holen und der Krieg wird erst enden, wenn sich das Göttliche mit dem Schwarzen mischt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen