Sonntag, 8. März 2020

Dieses Buch geht tiefer - Marianengraben

Titel: Marianengraben

Autor: Jasmin Schreiber

Verlag: Eichborn Verlag

Geeignet für: Menschen mit Depression

Gelesen oder gehört: gelesen

Seiten: 256

Preis:  20,00 Euro (Hardcover)
Bewertung:  5 von 5 Punkten

*Dieses Buch wurde uns vom Verlag zur Verfügung gestellt! Lieben Dank dafür!

Inhalt:

»Ein Buch, das Geborgenheit bietet und Hoffnung schenkt« Yasmina Banaszczuk

Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt - auf die eine oder andere Weise.

Cover:

Das Cover passt thematisch natürlich großartig und gibt auch die Stimmung insgesamt sehr gut rüber. Trotzdem fehlt mir rückblickend vielleicht noch ein Huhn. 

Meine Meinung: 

Es ist selten, dass mich ein Debüt so richtig umhauen kann. 
Besonders, wenn es um eine derart sensible Thematik wie Verlust und Depression geht. Aber was soll ich sagen? Jasmin Schreiber hat es einfach drauf. Noch nie habe ich ein Buch gelesen, bei der eine Depression so anders und doch so treffend beschrieben wurde. Ich konnte mich in jeder einzelnen Zeile von Paula wiederfinden und habe beinahe so oft geweint, wie sie selbst. 
Ihre Begegnung mit Helmut bringt dazu noch einiges an Schwung in die Geschichte und bietet noch einen völlig neuen Ansatz, über den wir viel mehr sprechen sollten. Doch ich will nicht spoilern, also lest das Buch einfach selbst. Zusammen mit Helmut, geht es auf eine Reise, bei der nicht nur Tränen fließen, sondern auch Gefühle geweckt werden die weit tiefer gehen. Emotional, witzig und unglaublich echt. Dieses Buch gehört in jedes Regal - denn es umfasst wichtige Themen, von hier bis zum Marianengraben. Hut ab, Jasmin Schreiber werde ich mir auf jeden Fall merken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen