Freitag, 5. Juni 2020

Werbung/Blogtour : Sieben - Spiel ohne Regeln

Werbung/Blogtour

Opfer und Täter gehören zusammen. Das eine gibt es nicht ohne das andere. Doch so klar, wie diese Rollenverteilung wirkt, ist es in der Realität nicht.

Das Opfer hat unser Mitgefühl. Der Täter unsere Verachtung - und genau hier liegt unser erster Denkfehler. Denn viele Menschen, die schreckliches tun, haben selbst schreckliches erlebt.

Denn genau das passier bei #siebenspielohneregeln 😱 

Das Opfer wird zum Täter. Nicht nur aus psychologischer Sicht unheimlich spannend, sondern auch literarische toll umgesetzt.

Mit wem fühlen wir als Leser mehr mit? Gibt es in diesem Spiel überhaupt Gewinner?

Wenn ihr all diese Antworten finden wollt, schaut euch #sieben genauer an. Denn wenn das Opfer zum Täter wird, kennt es keine Gnade ... 

Für Fans von #prettylittleliars und #gettingawaywithmurder eine Empfehlung !
Habt ihr das Buch schon gelesen?

Hier nochmal der Kappentext: 

Nach jahrelangem, heftigem Mobbing an der Schule hofft Link, dass sie alle tot sind. Dass sie umgekommen sind bei dem Flugzeugabsturz, den er wie durch ein Wunder überlebt hat. Aber sein Hochgefühl währt nur kurz. Denn Links Mitschüler sind alle noch da - sie sind mit ihm auf einer tropischen Insel gestrandet und mehr als bereit, ihn weiter zu erniedrigen.

Ziemlich schnell jedoch ist klar: Hier in der Wildnis steht die Schulhierarchie auf dem Kopf. Das Recht des körperlich Stärkeren ist außer Kraft gesetzt und einzig Link als Nerd verfügt über das Wissen zum Überleben.
***
Sie haben dich gedemütigt, bis du am Boden lagst. Was würdest du tun, wenn endlich DU am Drücker wärst? Wie schlimm wäre deine Rache?

Jetzt machst DU die Regeln. Jetzt wird das Opfer zum Täter.

Provokant und schillernd böse: Dieser Thriller der Extraklasse ist bis zur letzten Seite ein packender Kampf ums Überleben! Für alle Thriller- und Krimi-Leser ab 14.

Wenn du neugierig geworden bist, hast du die Chance noch mehr über das Buch zu erfahren. Schau dir gern die anderen Beiträge zur Tour an. 



1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, ehrlich ich bin keine Person für Rachegelüste....deshalb wäre ich froh wenn endlich Frieden wäre und ich mit den Leuten keinen Umgang mehr hätte ...

    O.K. hier geht es ums Überleben und da muss es halt sein...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen